30-Jähriger schwer verletzt

Streit in Altdorf eskaliert: 19-Jähriger fährt Mann an und dann einfach weiter

Alicia Kohl
Alicia Kohl

E-Mail zur Autorenseite

27.6.2022, 11:29 Uhr

Gegen 6 Uhr am Sonntagmorgen hielt eine Gruppe zum Teil stark alkoholisierter Personen, die die Wallensteinfestspiele besucht hatten, einen 19-jährigen Autofahrer auf, weil dieser den Marktplatz verbotenerweise befahren wollte. Es kam zu einem Streit, der schließlich so eskalierte, dass der junge Mann aufs Gas drückte.

Vermutlich wollte er der Situation entfliehen, fuhr dabei aber einen 30-Jährigen aus der Gruppe an. Dieser stürzte und verletzte sich dabei schwer. Statt anzuhalten und sich um den Verletzten zu kümmern, fuhr der 19-Jährige weiter. Der Verletzte wurde mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Nürnberg-Süd gebracht.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Durch eine anschließende Fahndung konnte der Autofahrer in Nürnberg aufgegriffen werden. Ein Alkoholtest ergab 0 Promille. Der Pkw wurde sichergestellt, um Spuren zu sichern, und auch den Führerschein behielt die Polizei ein. Die genauen Umstände des Vorfalls sollen durch weitere Ermittlungen und Vernehmungen geklärt werden.

Keine Kommentare