Fahrer springt aus dem Fahrzeug

Traktor geht bei Herpersdorf lichterloh in Flammen auf

Redaktion PZ

E-Mail

24.4.2022, 13:16 Uhr
Der Traktor stand lichterloh in Flammen, als die Feuerwehr vor Ort eintraf.

© Feuerwehr Forth Der Traktor stand lichterloh in Flammen, als die Feuerwehr vor Ort eintraf.

Aus noch ungeklärter Ursache ist am Samstagnachmittag ein Traktor auf einem Stoppelfeld bei Herpersdorf im Nürnberger Land abgebrannt.

Der Fahrer, der mit der Maschine unterwegs war, konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Er blieb unverletzt und setzte selbst einen Notruf ab.

Bis die ersten Feuerwehrleute eintrafen, standen bereits dunkle Rauchwolken über dem Feld nahe der Abzweigung der Staatsstraße 2236 nach Benzendorf. Die Ehrenamtlichen rückten aus vier Eckentaler Ortsteilen an, nämlich aus Herpersdorf, Forth, Eschenau sowie Benzendorf. Sie setzten unter sogenanntem schwerem Atemschutz Schaum und Wasser ein.

Nachdem das Feuer gelöscht war, kam eine Wärmebildkamera zum Einsatz, um sicherzugehen, dass die Flammen nicht erneut auflodern. Noch offen ist die Höhe des Schadens. Hierzu gab es zunächst keine Angaben.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.