13°

Freitag, 18.10.2019

|

Rauchsäule stand über dem Nürnberger Hafen

In einem Entsorgungsbetrieb war eine Papierhalde in Brand geraten - 18.04.2019 20:29 Uhr

Das Feuer der 200 Quadratmeter großen und drei Meter hohen Papierhalde konnte mit zwei Wasserwerfern, einer Drehleiter und einem Tanklöschfahrzeug schnell unter Kontrolle gebracht werden. Für die Nachlöscharbeiten wurde ein betriebseigener Radlader eingesetzt. Das verbrannte Altpapier, welches zur Wiederaufbereitung vorgesehen war, wurde umgeschichtet, um Glutnester abzulöschen.

Bis in die Nachtstunden wird die Feuerwehr regelmäßige Brandnachschauen vornehmen. Zu Schadenshöhe und Brandursache ist noch nichts bekannt.

Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.

reg

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Nürnberg, N-Süd