18-Jährige unsittlich berührt

Sexueller Übergriff an Badeweiher in der Oberpfalz: Polizei sucht Zeugen

jmi

Online-Redaktion

13.6.2022, 16:00 Uhr
Während eines Besuchs am Badeweiher "Tegelgrube" in Maxhütte-Haidhof wurde eine 18-Jährige Opfer eines sexuellen Übergriffs.

© David Inderlied/dpa/Illustration Während eines Besuchs am Badeweiher "Tegelgrube" in Maxhütte-Haidhof wurde eine 18-Jährige Opfer eines sexuellen Übergriffs.

Während eines Badebesuchs mit einer Freundin am Badeweiher "Tegelgrube" wurde die junge Frau zunächst von zwei Männern angesprochen. Während des Gesprächs soll einer der Beiden der 18-Jährigen in den Intimbereich gefasst haben, woraufhin sie sich wehrte.

Noch am Sonntagabend konnte ein Verdächtiger, ein 25-Jähriger aus dem Landkreis, vorläufig festgenommen werden. Laut Polizei habe der junge Mann über einen Messengerdienst Kontakt mit dem Opfer aufgenommen. Von der Staatsanwaltschaft Amberg wurde der junge Mann bereits wieder entlassen.

Wie die Polizei berichtet, befanden sich während der Tat weitere Badegäste am Ufer, weshalb es möglich ist, dass mehrere Personen den Vorfall beobachtet haben. Die Polizei bittet daher dringend um Zeugenhinweise. Mögliche Zeugen können sich unter der Telefonnummer 09621/890-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle melden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.