Sonntag, 23.02.2020

|

Abend-Unfall in Roth: Gerammtes Auto dreht sich in Leitplanke

Beide Fahrzeuge wurden bei dem Zusammenstoß schwer beschädigt - 22.01.2020 10:25 Uhr

Bei dem Unfall am Dienstagabend wurden beide Fahrzeuge stark beschädigt. © Martin Regner


Beim Linksabbiegen übersah ein Autofahrer, der stadtauswärts unterwegs war, offenbar einen entgegenkommenden Wagen. Das entgegenkommende Auto prallte ins Heck des abbiegenden Wagens. Der gerammte Wagen touchierte daraufhin die Leitplanke, drehte sich um die eigene Achse und kam letztlich einige Meter weiter zum Stehen.

Ein dritter Autofahrer, der aus Richtung Allersberg kommend stadteinwärts unterwegs war, konnte gerade noch rechtzeitig abbremsen. Die Fahrer konten ihre Fahrzeuge ohne Hilfe verlassen und wurden durch den Rettungsdienst versorgt. Die Rother Feuerwehr band auslaufende Betriebsstoffe ab und regelte den Verkehr. Die Unfallstelle war zeitweise nur einspurig passierbar, bis die beschädigten Fahrzeuge abgeschleppt waren. 

Der Sachschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro, vier Personen wurden leicht verletzt. 

Dieser Artikel wurde am 22. Januar um 10:25 Uhr aktualisiert. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Bei dem Unfall am Dienstagabend wurden beide Fahrzeuge stark beschädigt. © Martin Regner


reg E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Roth