Sonntag, 15.12.2019

|

Am Sonntag in Röttenbach: Neues von der tollen Knolle

Der traditionelle Kartoffelmarkt lockt die Kartoffel- und Regionalfreunde an - 03.10.2019 10:01 Uhr

Alles, was das Herz von Kartoffelfreunden höher schlagen lässt, bietet der Kartoffelmarkt in Röttenbach am Erntedanksonntag an – schon zum 20. Mal. © Foto: Landratsamt Roth


Erstmals im Jahr 2000 veranstaltet, ist der Kartoffelmarkt mittlerweile über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt und bietet alles, was das Herz von Kartoffel- und Regionalfreunden höherschlagen lässt. Nämlich Informatives, Innovatives und Kulinarisches.

Wurst, Honig, Hochprozentiges

Es ist einiges geboten: Kostproben verschiedener Kartoffelgerichte und Informationen, welche Sorten man am besten für welches Gericht verwendet. Ein kurzweiliger Wettbewerb rund um die "tolle Knolle", moderiert von Landrat Herbert Eckstein und Bürgermeister Thomas Schneider, Musik, "Original Regionale" Produkte und vieles mehr.

Nicht nur Kartoffelfreunde kommen auf ihre Kosten: Einheimische Produzenten bieten auch Wurst, Honig, Fisch, Hochprozentiges, Wild- und Biospezialitäten und viele weitere Produkte an. Der Kartoffelmarkt 2019 bildet den Abschluss der diesjährigen "Biowochen im Landkreis Roth". Zahlreiche Bioaussteller präsentieren ihre Lebensmittel.

Das Programm startet am Sonntag um 9.30 Uhr mit einem festlichen Erntedank-Gottesdienst in der katholischen Kirche von Röttenbach. Der Markt beginnt um 10.30 Uhr. Die Schirmherren Eckstein und Schneider eröffnen ihn um 11 Uhr im Festzelt offiziell. Daran schließt sich der Kartoffelwettbewerb an. Im Festzelt präsentieren sich das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten mit den Landfrauen, dem Kreisverband des Bundes Naturschutz, dem VdK Röttenbach sowie der Wirtschaftsförderung und der Energieberatungsagentur des Landkreises Roth.

Action für Kinder

Während die Eltern bummeln gehen, ist für die Kinder Action angesagt: Sie sind gern gesehene "Köche" beim Kreisjugendring, der mit seiner "Kinder-Kartoffelküche" vor Ort ist. Abgerundet wird der Markt von einer Schlepperschau und einem Jahrmarkt.

Ausgeschilderte Parkplätze für die Besucher gibt es am Rathausplatz, neben dem Dorfladen und am Westring.

rhv E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Röttenbach