Sonntag, 15.12.2019

|

Büchenbach: Vier Verletzte bei Unfall an Kühedorfer Kreuzung

Rund 40.000 Euro Sachschaden - Defekte Autos mussten abgeschleppt werden - 22.10.2019 15:24 Uhr

Eine 38-jährige VW-Fahrerin aus Büchenbach war von Kühedorf aus auf die Kreuzung zugefahren, ohne zu beachten, dass sie nicht vorfahrtsberechtigt war. Mit dem auf der Staatsstraße fahrenden Skoda einer 34-jährigen Frau aus Georgensgmünd stieß ihr Wagen zusammen. Der Skoda wurde noch gegen den VW Polo einer weiteren Frau aus Roth geschleudert.

Prellungen und Schleudertraumata

Alle Insassen sowie ein drei Monate altes Kind im Skoda wurden mit Prellungen und Schleudertraumata in Kliniken gebracht. Sowohl der VW der Unfallverursacherin als auch der Skoda waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Büchenbach wurde alarmiert und wurde mit der Verkehrslenkung sowie dem Reinigen der Fahrbahn betraut.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

rhv E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Büchenbach, Büchenbach