Dienstag, 12.11.2019

|

zum Thema

Challenge erstmals live in der Sportschau

ARD und Bayerischer Rundfunk berichten ausführlich über den Rother Triathlon - 08.07.2013 09:43 Uhr

Als echtes Rother-Urgestein ein Publikumsliebling: Bernd Eichhorn. © Salvatore Giurdanella


Die „Frankenschau aktuell“ (17.30 bis 18 Uhr) im Bayerischen Fernsehen und „Mittags in Franken“ (12 bis 13 Uhr) in Bayern 1 stehen schon eine Woche vor dem Challenge in den Startlöchern: Die beiden fränkischen Magazine berichten ab Montag, 8. Juli, über die erste Teilnahme der „Downies“ am Junior Challenge, treffen die australische Triathletin Belinda Granger und stellen die Veranstalter-Familie Walchshöfer vor. Am 11. Juli meldet sich die „Frankenschau aktuell“ dann live von der Ausgabe der Startunterlagen aus Roth.
 

Bilderstrecke zum Thema

Challenge Roth 2012 - Impressionen vom Zieleinlauf

Ob acht oder neun Stunden bis ins Ziel - nicht nur die Athleten, die es am Ende aufs Treppchen schaffen, können nach dem Triathlon in Roth stolz auf sich sein. Hier gibt's die Impressionen vom Zieleinlauf.


Am 12. Juli schaltet auch die gesamtbayerische „Abendschau“ ab 18 Uhr live nach Roth. Die Triathlon-Begeisterung in der Region ist auch bayernweit in Bayern 3 zu hören: Die Reporter werden die ganze Woche über das Ereignis, die vielen freiwilligen Helfer, die Unterstützung durch die Fans, die Finishline-Party und über die eigenen Athleten sprechen.

Ein buntes einstündiges Magazin vom Challenge Roth sendet der Sportsender Sport 1 am Mittwoch, 17. Juli, von 19.10 bis 20.10 Uhr. Die Sendung wird nochmals wiederholt am Samstag, 20. Juli, von 14.15 bis 15.15 Uhr.

„Fitnessmagazin“

Am Wettkampftag gibt es eine Premiere zu feiern: Von 15.45 bis 16.15 Uhr meldet sich erstmals die „ARD Sportschau“ live vom Challenge Roth. Der BR berichtet ausführlich in Hörfunk und Fernsehen von dem großen fränkischen Sportereignis, unter anderem im „Fitnessmagazin“ in B5 aktuell um 17.05 Uhr, im Bayerischen Fernsehen in der „Frankenschau“ ab 18 Uhr, in der „Rundschau“ ab 18.45 Uhr sowie in „Blickpunkt Sport“ ab 21.45 Uhr. Am 15. Juli gibt es in „Mittags in Franken“ (12 bis 13 Uhr) in Bayern 1 sowie in der „Frankenschau aktuell“ (17.30 bis 18 Uhr) einen stimmungsvollen Rückblick auf den Triathlon.

Auf BR.de kann man das Geschehen in Roth hautnah mitverfolgen: Von 11 bis 22.45 Uhr gibt es im Live-Stream Interviews und Talks mit Triathlon-Experten und Athleten, Bilder von der Strecke und natürlich live von den Zieleinläufen im Stadion. Der Live-Stream ist hier zu finden.

Drei Franken, drei Disziplinen, ein Team: Die „Frankenschau aktuell“ und „Mittags in Franken“ haben Zuschauer und Hörer gesucht, die für den BR-Studio Franken an den Start gehen. Mit dabei in der BR-Franken-Staffel sind Schwimmerin Alexandra Apel aus Nürnberg, Läuferin Elke Gillardon aus Coburg und Radfahrer Andreas Roos aus Hösbach bei Aschaffenburg. In der Bayern 3-Moderatoren-Staffel eröffnet Christine Rose („Update“ und „Wunsch-Hit-Mix“) das Rennen und schwimmt 3,8 Kilometer. Abgelöst wird sie von Simone Faust aus dem „Hit-Mix-Nachmittag“, die zum ersten Mal die 180 Kilometern radelt. Den abschließenden Marathon läuft dann „Nachteule“ Jürgen Törkott. 

Bei der Bayern 3-Eröffnungsparty am 12. Juli auf dem Rother Marktplatz begrüßt Moderator Bernd-Uwe Gutknecht ab 19.30 Uhr die Bayern 3-Staffel und viele Weltklasse-Athleten. Im Anschluss sorgt die Bayern 3-Band für beste Partystimmung. Am Samstag stimmen sich Athleten, Betreuer und Zuschauer bei der Warm-Up-Party in der Bayern 3-Lounge am Startgelände auf den Triathlon ein.

Partystimmung am Berg

Am Wettkampf-Sonntag feiert Bayern 3-Sportler Bernd-Uwe Gutknecht mit Tausenden Zuschauern den Schwimmstart am Main-Donau-Kanal bei Hilpoltstein. Ab 8 Uhr sorgt Bayern 3-Sportreporter André Siems für Partystimmung an der Schlüsselstelle der Radstrecke, dem Solarer Berg. Claudia Finger-Erben („Bayern-Nachrichten um halb“) motiviert am Rother Marktplatz noch einmal alle Marathonläufer.

Die Bayern 3-Moderatoren empfangen die ersten Sieger ab etwa 13 Uhr im Ziel auf dem Festplatz in Roth. Das Highlight ist die Finishline-Party mit vielen Freudentränen, jubelnden Athleten, feiernden Fans, dem traditionellen Feuerwerk und Bayern 3.

roth

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Roth