Corona-Teststation in Roth: Das müssen Sie wissen

21.12.2020, 15:04 Uhr
Schwabach und der Landkreis Roth haben ein gemeinsames Corona-Testzentrum.

Schwabach und der Landkreis Roth haben ein gemeinsames Corona-Testzentrum. © Michael Matejka, NNZ

Wer kann sich testen lassen?

Alle Bürgerinnen und Bürger des Freistaats Bayerns, pädagogisches Personal aus Kindertageseinrichtungen, Lehrkräfte und Schulpersonal, Beschäftigte oder Bewohner und Bewohnerinnen aus Alten- oder Pflegeheimen, Personen mit Symptomen, die von Ärzten oder dem ärztlichen Notdienst zum Test geschickt werden sowie Beschäftigte oder Bewohner von Asylunterkünften.


++ Aktuelles zur Corona-Lage in Roth und Schwabach lesen Sie hier ++


Wann kann ich mich testen lassen?

Getestet wird von Montag bis Samstag zwischen 10 und 18 Uhr. Die Termine können online auf der Vitolus-Homepage vereinbart werden.

Wo befindet sich die Teststation?

Im Landkreis Roth und Schwabach kann man sich seit dem 16. Oktober 2020 an der Teststation in Roth am P+R Parkplatz "Steinerne Eiche" in der Hilpoltsteiner Straße auf das Corona-Virus testen lassen.

Wie läuft der Corona-Test ab?

Man bleibt während der gesamten Testung im Auto sitzen. Die Mitarbeiter der Teststation erklären vor Ort alle weiteren Schritte.

Was sollte vor einem Test beachtet werden?

10 bis 15 Minuten vor dem Test sollte weder gegessen, getrunken noch geraucht werden.

Was muss zur Testung mitgebracht werden?

Ein gültiges Ausweisdokument - vorzugsweise Personalausweis oder Reisepass.