Ebenried: Nur verhaltener Protest gegen die AfD

1.3.2015, 16:16 Uhr
Gegen die AfD: Nur einige wenige waren dem Aufruf gefolgt und haben in Ebenried gegen die Alternative für Deutschland protestiert, die in dem kleinen Ort ihre Funktionärsversammlung abhielt.

Gegen die AfD: Nur einige wenige waren dem Aufruf gefolgt und haben in Ebenried gegen die Alternative für Deutschland protestiert, die in dem kleinen Ort ihre Funktionärsversammlung abhielt. © Foto: Tobias Tschapka

Es ist allerdings ein sehr kleiner Haufen, der sich zur angemeldeten Gegendemonstration auf der kleinen Rasenfläche gegenüber der Gaststätte in der Dorfmitte zusammengefunden hat. Hier soll die AfD-Versammlung stattfinden. Nur zehn sind es, überwiegend Mitglieder der Linksjugend Solid, der Jugendorganisation der Partei „Die Linke“, außerdem einige „Unorganisierte“.

Angereist sind sie aus Nürnberg, Schwabach und Gunzenhausen. „Eigentlich wollten noch ein paar mehr kommen, aber da hat irgendwas mit der Bahnverbindung nicht geklappt“, meint einer der Demonstranten, von denen die meisten deutlich unter 20 Jahre alt sind.

 

Keine Kommentare