Montag, 19.04.2021

|

Hopfen-Biertour "Freiheit: Erste Junggesellen feiern schon

Maximal 20 Gäste dürfen teilnehmen - 08.10.2020 16:05 Uhr

Ausgerechnet einen Junggesellenabschied feierte die Premiere-Gruppe der Tour namens „Freiheit“: Der baldige Bräutigam Markus Gering und sein Trauzeuge Florian Nägele (von links) haben die Führung sichtlich genossen.

08.10.2020 © Foto: Jürgen Leykamm


Wegen Corona auf eine Führung durch die einzig kommunale Brauerei Deutschlands verzichten? Das kommt für Spalt nicht in Frage! Hier werden die Interessenten alternativ auf einer Hopfen-Biertour namens "Freiheit" geführt. Eine Anspielung auf das hier gebraute gleichnamige alkoholfreie Bier und auf die Tatsache, dass die Tour im Freien stattfindet. Die erste Gruppe feierte einen Junggesellenabschied – was einer gewissen Ironie nicht entbehrte.

Doch davon wissen die beiden Führerinnen Inge Müller und Claudia Meyer noch nichts, als sie zur Premiere des Angebots die vermeintlichen Debütanten aus der Region um Haundorf in das Prozedere einweihen. Können die beiden Damen auch nicht erahnen, denn sie haben die falschen erwischt – die Herren haben sich eigentlich für eine Museumsführung durchs HopfenBierGut angemeldet.

Bilderstrecke zum Thema

Alles über Hopfen und Bier: Das HopfenBierGut-Museum Spalt

Wirtshaus-Memory spielen, beim digitales Tischlein-Deck-Dich stauen und Bieraromen erriechen: Im HopfenBierGut-Museum im Spalter Kornhaus tauchen Besucher spielerisch in die Welt des Hopfens ein.


Die Verwechslung wird aber gleich aufgeklärt, als die "richtigen Herren" erscheinen. Sie kommen aus dem Landkreis Göppingen und gruppieren sich um Markus Gering, der sich in der Naherwartung der eigenen Hochzeit befindet – und damit eine neue Ebene der "Freiheit" erreichen wird, die an einen gewissen Ring gekoppelt ist.

Reichlich Bier 

Doch bevor es soweit ist, haben ihn seine Kumpels um "Stammtischsprecher" und Trauzeuge Florian Nägele an den Brombachsee entführt, wo sie in einem umgebauten Bauwagen übernachten und tagsüber nach Attraktionen suchen, die eines Junggesellenabschieds würdig sind. So wie das neue Angebot der Spalter Brauerei.

Bei dem gibt es reichlich Bier zu verkosten – als Trinkgefäß dient ein kleines Krüglein, das sich die Teilnehmer per Kordel um den Hals hängen dürfen. Gemeinsam marschieren sie mit Leiterwagen zum kleinsten Hopfengarten Frankens und weiter zum Künstlerviertel Gänsgasse. Dem Bierdeckelkönig wird auch ein Kurzbesuch abgestattet und dann geht es hinunter in den historischen Braukeller.

Abstecher in die Brauerei

Und natürlich gibt es einen Abstecher zur heutigen Brauerei, die "außen Nostalgie und im Inneren modernste Technik" kennzeichnet, wie Müller und Meyer betonten. Das, was hier im Jahr an Hektolitern produziert wird, entspricht laut den Damen dem Konsum des Oktoberfestes – in Nicht-Corona-Zeiten wohlgemerkt. Ob sich nach dieser "Freiheits"-Tour Markus Gering noch der Ehe stellen will? "Schau mer mal!" ist seine "kaiserliche" Antwort.

Bilderstrecke zum Thema

Von A wie Adler bis Z wie Zoigl: Spannendes zum Thema Bier

Begebenheiten und Spannendes von A bis Z zum wohl bekanntesten Getränk Bayerns - und natürlich auch Frankens: Was A wie Adler oder X wie Xanthohumol mit Bier zu tun haben, erfahren Sie hier.


Ganz eindeutig ist aber, dass sich "das ganze Jahr über in Spalt alles um das grüne Gold dreht", sagt Biersommelier Markus Böhm – und natürlich um die hier erzeugten Biergenüsse. Nur die Brauereiführung selbst ist dank Corona derzeit leider schwer möglich.

Sehr wohl aber eine Outdoor-Führung, in der sich "eindrucksvolle Fachwerkbauten, historische Gemäuer und lebendige Spalter Bierstorys zeigen," so Böhm.

Das erlangte Bierwissen kann jeder Teilnehmer direkt im Anschluss bei einem Quiz auf die Probe stellen und eine von drei tollen "bierigen Überraschungen gewinnen, die am Jahresende unter allen Tourteilnehmern verlost werden." Mindestens 15 bis maximal 20 Personen können pro Gruppe bei der neuen Mitmachführung dabei sein. "Gebucht wird diese besondere Rundtour am besten gleich online!" So Böhms Empfehlung.

Für Gruppen ist die Anmeldung unter hier möglich - oder telefonisch unter (0 91 75) 7 96 10. Einzelgäste können sich bei der Tourist-Info Spalt unter (0 91 75) 79 65 50 anmelden. Nähere Infos und ein Anfrageformular finden sich auf der Homepage www.spalter-bier.de

 

JÜRGEN LEYKAMM

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Spalt