12°

Donnerstag, 04.03.2021

|

Jogger bedroht Hundebesitzerin - Zeugenaufruf der Polizei

Der Mann attackierte und drohte der Frau und ihren Hunden etwas anzutun - 17.12.2020 11:25 Uhr

Eine Hundebesitzern wurde am Mittwoch, 16. Dezember von einem noch unbekannten Jogger massiv bedroht. Der Vorfall ereignete sich am Mittwochmorgen gegen halb zehn auf dem Verbindungsweg von Schwand nach Mittelhembach im Landkreis Roth. Die 66-jährige Frau war dort mit einer Bekannten spazieren und führte mit ihr zusammen drei Hunde aus.

Als der Jogger an ihnen vorbeilief und ihn eins der Tiere beschnüffelte, verlor dieser offenbar die Fassung. Er soll die Hundebesitzerin massiv attackiert und damit gedroht haben, dass er ihr und dem Tier etwas antue, wenn die Frau es nicht von ihm fernhält.

Kurz darauf entfernte sich der ca. 50 bis 60 Jahre alte Mann in Richtung Mittelhembach. Er war zur Tatzeit mit einer auffällig roten Jacke sowie einer schwarzen Jogginghose bekleidet und konnte trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung nicht mehr angetroffen werden.

Wem der Mann bekannt ist, wird gebeten sich bei der Polizei in Roth, Tel.: 09171-97440, zu melden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


rhv

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Roth, Schwanstetten