14°

Dienstag, 20.08.2019

|

zum Thema

Mit Kinderlähmung: Nicholas Garwood schafft Challenge Roth

16-jahriger Junge aus Südafrika kommt nach knapp 15 Stunden ins Ziel - 13.07.2015 09:46 Uhr

Der 16-jährige Nicholas Garwood ist seit Sonntag Triathlet - er packte gemeinsam mit seinem Vater den Challenge Roth. © Mark Johnston


Die 3,8 Kilometer "schwamm" Nicholas Garwood in einer Stunde und 15 Minuten, auf dem Rad brauchte er über acht Stunden, zu Fuß über fünf. Von den Top 1000 beim Challenge Roth war der 16-Jährige damit weit entfernt, ganz weit. Darum ging es den Südafrikanern aber auch nicht, denn: Nicholas Garwood leidet an zerebraler Kinderlähmung seitdem er ein Baby ist. Seit Sonntag ist er aber auch Triathlon-Absolvent beim Challenge Roth - dank seines Vaters Kevin Garwood.

Bilderstrecke zum Thema

15 Stunden unterwegs: Das Challenge-Rennen von Nicholas Garwood

Er war 15 Stunden unterwegs: Trotz Kinderlähmung ist Nicholas Garwood seit Sonntag Triathlet. Beim Challenge in Roth wurde der Südafrikaner von seinem Vater Kevin Garwood übers Wasser gezogen, mit dem Rollstuhl geschoben und auf dem Fahrrad gefahren. Sein Rennen in Bildern.


Der nämlich zog ihn mit einem Boot durch den Kanal, fuhr mit ihm auf dem Fahrrad, schob ihm beim Marathon vor sich her. Erst gegen 22 Uhr kam das Vater-Sohn-Gespann im Ziel an, ihre Zielzeit: 14 Stunden, 56 Minuten, 31 Sekunden. Für das Team Garwood ist es nicht der erste Triathlon. Seit 2010 starten sie bei Veranstaltungen in der ganzen Welt, etwa beim Ironman in Südafrika. "Ich glaube, nichts ist unmöglich", schreibt Vater Kevin Garwood in seinem Blog. "Man sollte nie aufgeben zu hoffen und zu glauben."

Bilderstrecke zum Thema

Challenge Roth: Tausende schwimmen, laufen und radeln

Beim weltweit größten Triathlon-Wettkampf über die Langdistanz schwimmen, laufen und radeln auch im Jahr 2015 wieder Tausende Einzelstarter und Hunderte Staffeln um die Wette.


 

tl

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Roth