22°

Dienstag, 15.10.2019

|

Nach Unfall auf der B 2: Krankenwagen minutenlang blockiert

Die Bundesstraße war komplett gesperrt, was einen langen Stau zur Folge hatte - 06.06.2019 11:07 Uhr

Eine 26-Jährige am Steuer eines Renault wollte eine Rentnerin überholen und übersah dabei einen auf der Nebenspur herannahnenden Audi. Es kam zum Zusammenstoß. Daraufhin prallte der  Renault der 26-Jährigen erst auf den Pkw der Rentnerin und dann in die Mittelschutzplanke. 

Der Audi schleuderte in den Grünstreifen und kam zum Stehen, nachdem er noch gegen zwei kleinere Bäume geprallt war. Die B2 musste voll gesperrt werden, wodurch der Verkehr in Richtung Nürnberg zum Erliegen kam. Die drei Unfallautos mussten vom Abschleppdienst geborgen werden.

Ein Golf-Fahrer wollte nicht warten

Die im Stau wartenden Fahrzeuge bildeten eine Gasse für die Rettungsfahrzeuge. Ein 41-jähriger Golf-Fahrer benutzte die Gasse allerdings verbotenerweise zur Durchfahrt und blockierte einen Krankenwagen mehrere Minuten lang. Der Fahrer des Golfs wurde von der Polizei gestellt. Auf ihn  kommt eine Strafanzeige zu.

An den Fahrzeugen entstand nach ersten Schätzungen insgesamt ein Schaden von 50.000 Euro. 

Später am Abend ereignete sich ebenfalls auf der B2 in Richtung Nürnberg ein zweiter Unfall auf Höhe der Ausfahrt Rednitzhembach. Eine 35jährige Motorradfahrerin überschlug sich. 

Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.

 

reg E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Roth, Rednitzhembach