19°

Freitag, 19.07.2019

|

Polizisten retten Entenküken aus Swimmingpool in Roth

Anwohner sendete Notruf - Enten schafften es nicht alleine aus dem Wasser - 12.07.2019 14:08 Uhr

Ein Beamter der Polizei Roth entlässt die Enten wieder in die Freiheit. © Polizei Roth


Am Freitag gegen 11:30 Uhr teilte ein Bewohner der Von-Reisach-Straße der Polizei mit, dass sich wohl Enten verirrt hätten und die Hilfe der Polizei nötig sei. Bei Eintreffen der Streifenbesatzung zeigte sich, dass eine Entenmutter mit ihren Kleinen im Pool eines Anwesens in Not geraten war. Während die Mutter aus dem Pool klettern konnte, schafften es die jungen Enten nicht aus dem Wasser.

Die Entenküken schaffen es nicht mehr, aus dem Pool zu klettern. © Polizei Roth


Schnell schritten die Beamten der Rother Polizei mit einem Kescher ein und fischten die Entchen aus dem Pool - unter großem Geschimpfe der Mutter, wie es im Polizeibericht heißt.  Notdürftig verpackt schafften die Retter die fünf Küken in ein nahe gelegenes Gewässer und brachten sie dort in Sicherheit. "Jetzt sind alle wieder vereint und die sicher aufgeregte Entenmama kann zum einen wieder beruhigen und sich zum anderen um ihren Nachwuchs kümmern", schreibt die Polizei. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

trk

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Roth