Fahrer unverletzt

Schnee und Glätte: Transporter überschlägt sich auf Bundestraße

8.1.2022, 13:03 Uhr
Der Fahrer des Transporters kam mit dem Schrecken davon.

Der Fahrer des Transporters kam mit dem Schrecken davon. © NEWS5 / Haag

Am Samstagvormittag kam es auf der B 2 in Richtung Nürnberg zu einem Glätteunfall. Wie die Nachrichtenagentur Vifogra berichtete, verlor der Fahrer eines Transporters im Landkreis Roth wegen den winterlichen Verhältnissen die Kontrolle über sein Fahrzeug. Daraufhin kam er von der Fahrbahn ab, fuhr die Böschung hoch und überschlug sich. Das Fahrzeug kam dann auf der Beifahrerseite liegend zum Stillstand.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienst und der Polizei wurden zum Unfallort gerufen, um den eingeklemmten Fahrer zu befreien. Glücklicherweise schien der Mann unverletzt zu sein. Nachdem die Einsatzkräfte ihn befreit hatten, wurde er dennoch für weitere Untersuchungen in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht. Auch der Transporter soll nur einen Blechschaden davongetragen haben. Der stellvertretende Kommandant der Feuerwehr Georgensgmünd Christian Tempelmeir mahnt aber am Unfallort gegenüber der Nachrichtenagentur Vifogra: "Man muss sich an die winterlichen Verkehrsverhältnisse anpassen, immer langsam fahren."


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Keine Kommentare