17°

Montag, 22.07.2019

|

Schwerer Unfall in Heideck: Ford gegen Hausfassade geschleudert

Frau übersah laut ersten Informationen einen vorfahrtsberechtigten Audi - 19.06.2019 12:45 Uhr

Am Dienstagmittag befuhr eine 31-jährige Ford-Fahrerin die Hauptstraße in Heideck in Richtung Alleestraße. Als sie die Kreuzung mit der Alleestraße geradeaus überqueren wollte, übersah sie einen von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten 38-jährigen Audi-Fahrer, weil der Frau die Sicht durch einen auf der Rechtsabbiegerspur wartenden Lkw verdeckt war. Der Audi-Fahrer konnte den Zusammenstoß nicht mehr vermeiden.

Der Ford wurde durch die Wucht des Aufpralls angestoßen und gegen die Hausfassade eines angrenzenden Anwesens geschleudert. Die Fahrerin wurde hierbei schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Der Audi-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Der Sachschaden beläuft sich auf 9500 Euro, beide Autos waren nicht mehr fahrbereit.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

lip

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Heideck