Donnerstag, 04.03.2021

|

Tresor in Hilpoltsteiner Supermarkt geknackt: Mehrere 10.000 Euro erbeutet

Täter nutzten schweres Gerät, um an die Beute zu kommen - 23.02.2021 11:23 Uhr

Ein Polizeiauto inn Bayern mit eingeschaltetem Blaulicht.

07.12.2019 © Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild


Die Einbrecher hatten ein Fenster eingeschlagen und waren in das Innere des Netto-Marktes eingestiegen. Hier war des Tresor das Ziel der Täter: Sie öffneten ihn gewaltsam, mit schwerem Gerät. Entsprechend groß ist allein der Sachschaden: Die Polizei gibt ihn mit rund 20.000 Euro an.

Hinzu kommmt die Beute: mehrere zehntausend Euro.

Aufgrund der Höhe des Schadens und dem Vorgehen der Täter hat die Kriminalpolizei Schwabach die Ermittlungen übernommen - aus diesem Grund meldete die Polizei den Einbruch auch erst mit einigen Tagen Verspätung an die Pressen. Sie geht davon aus, dass zwischen 20.15 Uhr am Samstag und 14.30 Uhr am Sonntag eingebrochen wurde.

Die Spuren sind bereits gesichert. Nun wird unter anderem geklärt, ob organisierte Kriminalität am Werk war und ob andere Vorfälle mit dem Einbruch in Verbindung gebracht werden können. Das Vorgehen der Täter könnte so eine Verbindung sein. Doch bei der Polizei sind bisher keine Verknüpfungen zur Banden oder anderen Verbrechen auffällig.

Sie bittet um Hinweise: Zeugen, denen im Verlauf des Wochenendes im Bereich der Industriestraße verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0911 2112-3333 zu melden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Hilpoltstein