12°

Samstag, 22.02.2020

|

VfG startete schwungvoll ins 22. Jahr

Gmünder Faschingsverein präsentierte das Prinzenpaar Markus und Tanja Nachtrab. - 18.11.2019 17:38 Uhr

Präsidentin Edith Strauber, Page Michaela Goller, Hofmarschall Jörg Borchert sowie Prinzessin Tanja II. und Prinz Markus I. mit Hofdame Marion Borchert und dem ersten Vorsitzenden Peter Strauber freuen sich auf die Jubiläumssession (v. li.n.re.). © Foto: VfG Georgensgmünd


Sie würdigte, dass es in der Garde "bereits Mädchen oder junge Frauen gibt, die schon seit 18 Jahren dem Verein angehören und aktuell teilweise sogar Trainer und Betreuerfunktionen ausüben ".

3. Bürgermeister Heinz Auernhammer lobte die gute Jugendarbeit im Verein, die Begeisterung der jungen Leute und die reibungslose Zusammenarbeit mit der Gemeinde.

Der neue Orden, natürlich wieder in "Herzform", trägt in goldenen Lettern die Zahl 22 in der Mitte und ist mit zahlreichen "Brillis" besetzt. Entworfen und gestaltet wurde dieser von Künstlerin Marion Borchert in Zusammenarbeit mit dem Vorsitzenden Peter Strauber.

Den ersten Orden heimste das neue Juniorentanzmariechen Sina Band ein für ihren aktuellen Solotanz. Danach wurde der gesamte Vorstand mit dem neuen Jahresorden ausgezeichnet. Im weiteren Verlauf zeigten die Kinder und auch die Prinzengarde ihre neue Tänze. Selbstverständlich bekamen auch die Trainer, die Betreuer und alle Aktiven im Laufe des Abends ihren Jahresorden.

Eine weitere Überraschung war die neue Jugendbüttenrednerin Sandra Goller die als "Schulbub" ihren Papa suchte, sie erzählte von ihrer Geburt, ihrer Kindheit bis hin zur Lehre. Da suchte beispielsweise die Gemeinde Gmünd Auszubildende beiderlei Geschlechts, doch "wer hat das schon".

"Karnemetal" aus Schwand trug mit zwei Auftritten mit ihren Leuchtstäben und einer Kinderbütt zum Gelingen des Abends bei. Der siebenjährige Oskar erzählte als "Metal-Kid" in Reimen von seiner Kindheit.

Auf Aufforderung der Präsidentin suchte der Hofstaat schließlich im Saal die neuen Regenten, die dann tatsächlich gefunden wurden: Markus Nachtrab und seine Frau Tanja. Neu ist, dass dem Prinzenpaar neben dem Hofstaat nun noch ein Page (Michaela Goller) zur Seite steht. In ihrer Vorstellungsrede machten die beiden Tollitäten klar, dass sie sich auf die neue Kampagne freuen und unter dem Jubel der Prinzengarde ganz toll auf die Pauke hauen wollen. Peter Strauber wünschte dem ganzen Team eine tolle Kampagne und viele schöne Tage im Verein.

Erstmalig präsentierte der VfG zum Abschluss des Programms ein Männerballett. Unter dem Jubel aller Anwesenden ritten vier Cowboys mit ihren Holzpferden ein und wirbelten zu einer mitreißenden Musik durch den Saal.

Die VfG-Mitglieder können sich schon jetzt auf die Jubiläumsprunksitzung am 11. Januar 2020 freuen. Als neue Herzträgerin konnte die mehrmalige Welt- und Europameisterin und Olympiasiegerin Sylke Otto gewonnen werden. Die Laudatio wird Marcel Schneider (Herzträger 2018) halten. Vorbereitet wird ein attraktives Programm. Mit von der Partie sein wird auch Lokalmatador Jens Lohmüller mit seiner Blasmusik.

Karten gibt es ab sofort bei Metzgerei Meyer und Toto-Lotto Hubrich in Georgensgmünd und bei der Geschäftsstelle, Tel. (0 91 22) 63 09 110.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Georgensgmünd