Donnerstag, 09.04.2020

|

Wortgefechte um den Rathaus-Sessel

HiZ-Podiumsdiskussion vor der Hilpoltsteiner Kommunalwahl mit Bürgermeisterkandidaten-Trio. - 28.12.2019 07:00 Uhr

2014 lieferten sich Markus Mahl (SPD, 2.v.li.), Ulla Dietzel (CSU, Mi.) und Michael Greiner (Freie Wähler, 2.v.re) ein Rededuell um das Hilpoltsteiner Bürgermeisteramt. 2020 stehen Stefanie Schmauser-Nutz und Christoph Raithel mit Mahl auf dem Podium. © Foto: HiZ-Archiv/Tobias Tschapka


Während in manchen Gemeinden wie beispielsweise in Allersberg und Roth "nur" die Kommunalparlamente gewählt werden, stehen in den meisten der 16 Landkreisgemeinden auch Bürgermeisterwahlen an. Mal haben die Amtsinhaber dabei leichtes Spiel, weil sie keine(n) Gegenkandidaten haben (Thalmässing, Heideck, Spalt), mal müssen sie sich einem oder mehreren Bewerbern stellen. So wie in Hilpoltstein, wo gleich zwei Gegenkandidaten Bürgermeister Markus Mahl (SPD) vom Rathaus-Sessel stoßen wollen. Mahls Herausforderer sind: Stefanie Schmauser-Nutz von den Freien Wählern sowie Christoph Raithel (CSU).

Damit sich die Hilpoltsteiner Bürger vorab ein Bild von dem Kandidaten-Trio machen können, bietet die Hilpoltsteiner Zeitung am Donnerstag, 27. Februar 2020, eine Podiumsdiskussion in der Stadthalle an, die HiZ-Redakteurin Claudia Weinig moderieren wird.

Beginn ist um 19.30 Uhr; Einlass ab 18.30 Uhr.

hr

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Hilpoltstein