11°

Mittwoch, 28.10.2020

|

Corona-Teststation zieht nach Roth

Der bisherige Standort wird nicht mehr genutzt - 14.10.2020 12:54 Uhr

Betreiber der neuen Teststation in Roth ist die Firma Vitolus. Für die Bürgerinnen und Bürger ändert sich neben dem Standort auch die Möglichkeit zur Terminvereinbarung.

Anfahrt: Der P+R Parkplatz befindet sich direkt neben der B2–Anschlussstelle Hilpoltsteiner Straße. Bitte beachten: Bis voraussichtlich zur zweiten November-Woche ist die Abfahrt der B2 aus Richtung Schwabach kommend gesperrt.


Sie wollen Ihre Meinung zu den Maßnahmen und Lockerungen in der Corona-Krise kundtun oder sich mit anderen Usern zum Thema austauschen?

Hier haben Sie die Möglichkeit dazu.


Corona in der Region: Das ist der aktuelle Stand


Wer kann sich testen lassen? Alle Bürgerinnen und Bürger Bayerns. Gedacht ist dabei besonders an pädagogisches Personal aus Kitas, Lehrkräfte und Schulpersonal, Beschäftigte und Bewohner aus Alten- oder Pflegeheimen, Reiserückkehrer, Personen mit Symptomen, die von Ärzten oder dem ärztlichen Notdienst zum Test geschickt werden, sowie Beschäftigte und Bewohner von Asylunterkünften.

Anmeldung: Künftig ist die Registrierung nur noch über folgenden Link möglich: www.vitolus.de/roth

Bilderstrecke zum Thema

Bußgelder und Stornierungen: Das müssen Sie zum Beherbergungsverbot wissen

Aus Angst vor mit dem Coronavirus infizierten Urlaubern gilt in Bayern wie auch in einigen anderen Bundesländern ein Beherbergungsverbot für alle Menschen aus Hotspot-Gebieten. Was wie eine einfache Regelung klingt, wirft in der Praxis aber dennoch viele Fragen auf. Ein Überblick mit allen wichtigen Antworten finden Sie hier.


st

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Roth, Hilpoltstein, Schwabach