-4°

Donnerstag, 15.04.2021

|

Ein Dorf strahlt: 20. Weihnachtsmarkt in Barthelmesaurach

Beim Jubiläum blieben keine Wünsche offen — Christkind und Lichterschiffchen - 17.12.2015 09:20 Uhr

Der Weihnachtsmarkt auf dem Dorfplatz an der Aurach zählt zu den schönsten Veranstaltungen im Dorf.

16.12.2015 © Fotos: oh


Soll es der berühmte „Grün-Weiße“ (weißer Glühwein vom SV Barthelmesaurach) sein oder doch lieber der herkömmliche Glühwein oder Kinderpunsch vom Gartenbauverein? Auch die Bratwürste vom Grill der Evangelischen Landjugend sowie die Speck- und Schmalzbrote sowie die berühmten Feuerspatzen und Waffeln der Dorffrauen durften nicht fehlen.

Die Engel Maja Aschenneller (li.) und Susanna Eisenbart (re.) begleiteten Christkind Lauren Koch.

16.12.2015


Erstmalig wurden Kalender von der Christlichen Buchhandlung Johannes Grillenberger angeboten, die durch das kommende Jahr begleiten werden. Die Jugend des SV Barthelmesaurach war traditionell mit einer Losbude vertreten.

Nach Einbruch der Dunkelheit machten sich die Kinder mit ihren Laternen auf den Weg zum Dorfplatz. Dort stimmte der Posaunenchor auf Weihnachten ein und Pfarrer Aupperle eröffnete den Weihnachtmarkt offiziell.

Anschließend spielte die Flötengruppe der Grundschule Kammerstein traditionelle Weihnachtslieder, die Kinder sangen dazu. Im Anschluss kam Christkind Lauren Koch und sprach seinen Prolog, und die Engel die es begleiteten verteilten Süßigkeiten an die Kinder.

Als Höhepunkt des Abends war wieder das Lichterschiffchenfahren auf der Aurach, wo mit stolz so manches Boot zu Wasser gelassen wurde. Für die Sicherheit bei dieser Aktion sorgte die Freiwillige Feuerwehr Barthelmesaurach.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Barthelmesaurach