25-Jähriger baut Unfall mit Audi S8

Mit 180 über regennasse Fahrbahn: Sportwagen nach Unfall Schrott

Der 25-Jähriger war am Dienstagabend mit seinem Audi S8 auf der A6 in Richtung Heilbronn unterwegs. Wie die Polizei mitteilt, geriet er zwischen der Anschlussstelle Schwabach-West und der Rastanlage Kammersteiner Land bei einer Geschwindigkeit von etwa 180 km/h auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und fuhr gegen das Heck eines Sattelzuges.

Von diesem wurde er abgewiesen und stieß gegen die rechte Außenschutzplanke. Schließlich kam die Sportlimousine total beschädigt zwischen rechter Fahrspur und Seitenstreifen zum Stehen. Der Mann befand sich allein im Fahrzeug und wurde nicht verletzt. An seinem Pkw entstand Totalschaden in Höhe von rund 50.000 Euro. Der Schaden am Sattelauflieger sowie der Schutzplanke wird auf etwa 6.500 Euro beziffert.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.