12°

Samstag, 08.05.2021

|

Schwabach: Pflegerin soll Seniorin schwer verletzt haben

Die mutmaßliche Täterin wegen Totschlagversuchs festgenommen - 15.04.2021 14:52 Uhr

Schwer verletzt fanden Rettungskräfte eine hochbetagte Seniorin in einer betreuten Wohneinrichtung in Schwabach, als sie am frühen Dienstagnachmittag zur medizinischen Versorgung der Dame gerufen worden waren. Die Frau wurde notärztlich behandelt und umgehend ins Krankenhaus gebracht, ihre Verletzungen deuteten auf Fremdverschulden hin.

Die Beamten der Polizeiinspektion Schwabach trafen vor Ort auch die 54-jährige Pflegerin an, die vorübergehend in demselben Apartment wohnte und für die Pflege der Seniorin zuständig war. Die ersten Befragungen ergaben konkrete Verdachtshinweise, dass die Verletzungen der Seniorin durch äußere Gewalteinwirkung hervorgerufen wurden.

Pflegerin festgenommen

Beamte der Kriminalpolizei Schwabach übernahmen die weiteren Ermittlungen. Eine rechtsmedizinische Untersuchung der Seniorin ergab, dass von einem massiven Angriff gegen den Oberkörper ausgegangen werden muss.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand besteht dringender Tatverdacht gegen die 54-jährige Pflegerin. Sie wurde vorläufig festgenommen und Ermittlungen hinsichtlich eines versuchten Tötungsdeliktes eingeleitet. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wurde die Tatverdächtige am Mittwoch dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Die Hintergründe sowie der genaue Tatablauf sind Gegenstand kriminalpolizeilicher Ermittlungen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


st, car

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Schwabach, Roth, Hilpoltstein