10°

Sonntag, 20.10.2019

|

Schwabach: Tanz am Osterbrunnen

Der Heimat- und Trachtenverein lud am Feiertag auf den Marktplatz ein - 23.04.2019 08:30 Uhr

In Tracht führten die Mitglieder des Heimat- und Trachtenvereins Volkstänze vor dem geschmückten Pferdebrunnen auf.


FU-Vorsitzende und CSU-Stadtratsmitglied Monika Heinemann konnte bei strahlendem Sonnenschein gut 100 Zuschauer auf dem Marktplatz begrüßen. Zum 32. Mal ist an diesem Ostersonntag zu dem festlichen Frühlingsempfang eingeladen worden. 1987 von der Schwabacher Pädagogin Sieglinde Plank eingeführt, hat ihn der Heimat- und Trachtenverein fortgeführt. Seit 2005 ist die Frauen-Union Mitveranstalter. "Wir machen hier nach dem Karfreitag eine zweite Feier, damit getanzt werden kann, was zur Karzeit ja nicht erlaubt ist", erklärte FU-Vorsitzende Monika Heinemann. Sie freute sich über das gelungene Fest und den guten Besuch. Zugleich hob sie die Mitwirkenden hervor.

Pfiffige Volkstänze

Dirigentin Adelheid Habiger leitete den Musikzug des TV 48 Schwabach. Sieglinde Kiefhaber, Chefin der Schwabacher Trachtler, zeigte mit ihrer Truppe pfiffige Volkstänze. Das Reiterliche Jagdhorn-Bläser-Korps Schwabach hatte die Veranstaltung mit einer jagdlichen Blechbläserfanfare eröffnet Für alle hatte der Osterhase Süßigkeiten als Belohnung mitgebracht. Monika Heinemann richtete noch einen speziellen Dank an Horst Korner, Ehrenmitglied des Heimat- und Trachtenvereins. Er hat die Osterkrone mit etwa 100 vergoldeten Eiern gebunden. Eier ausgeblasen und bemalt haben auch diesmal wieder die Schwabacher Kindergärten.

Landtagsvizepräsident Karl Freller erinnerte an die Bedeutung Osterns in Verbindung mit Wasser. "Ostern steht für Leben, dessen Rückkehr wir mit der Auferstehung Jesu feiern", so der CSU-Politiker. Wasser ermögliche Leben erst, sei für viele Menschen aber nicht selbstverständlich, sagte Freller. "Immerhin verfügen 663 Millionen nicht über sauberes Trinkwasser, 2,4 Milliarden besitzen keine sanitären Anlagen", schilderte er die globalen Verhältnisse. Infolge des Klimawandels steht allerdings auch Europa vor wachsenden Problemen in Sachen Wasser.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Schwabach, Schwabach