Mittwoch, 05.05.2021

|

Sechs Männer in Lkw-Anhänger bei Burgthann aufgegriffen

Es handelt sich wohl um aus Afghanistan Geflüchtete - 15.04.2021 11:36 Uhr

Am frühen Mittwochabend wurden Zeugen und Zeuginnen auf einen Sattelzug im Gewerbegebiet Ezelsdorf im Nürnberger Land aufmerksam, weil sie Stimmen aus dessen Anhänger vernahmen. Die alarmierte Polizei traf dort dann sechs geflüchtete Männer im Alter von 15 bis 24 Jahren an, die angaben, aus Afghanistan zu stammen.

Die Beamten und Beamtinnen leiteten gleich mehrere Ermittlungsverfahren ein. So wird der Lkw-Fahrer verdächtigt, die jungen Männer ins Bundesgebiet eingeschleust zu haben, die sechs Geflüchteten müssen sich wegen des Verdachts der unerlaubten Einreise verantworten.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Die Polizei brachte sie nach der Sachbehandlung in eine entsprechende Aufnahmeeinrichtungen für Asylbewerber, das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

ako

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Region