Donnerstag, 04.03.2021

|

zum Thema

Stark alkoholisierter Mann bringt Pferd mit in die Sparkasse

Tier verwüstet Bankfiliale in Murnau am Staffelsee - 15.01.2021 16:48 Uhr

Ein Pferd zählt dann doch zu den eher seltenen Kunden einer Bank.

15.01.2021 © Sparkasse Murnau


Am frühen Samstagmorgen betrat ein 21-Jähriger die Sparkassenfiliale in Murnau am Staffelsee. An der Seite des stark alkoholisierten jungen Mannes: ein Pferd.

Dieses wurde in den ungewohnten Räumen nervös und geriet außer Kontrolle. Der Bank zufolge zerstreute das Tier die Flyer, warf einen Desinfektionsmittelständer um, und hinterließ dazu noch einige Pferdeäpfel.

Anschließend ergriff das Pferd die Flucht und begab sich in die Murnauer Innenstadt. Der alkoholisierte Begleiter hingegen blieb in der Filiale zurück, wo ihn die Polizei aufgriff. Den Beamten gelang es wenig später auch, das Pferd sicher wieder einzufangen.

jvo

4

4 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Region