16°

Sonntag, 25.08.2019

|

zum Thema

Tassilo Forchheimer wird BR-Studio Franken leiten

Ehemaliger Rom-Korrespondent übernimmt Regionalstudio - 19.07.2019 19:00 Uhr

Forchheimer folgt ab ersten Oktober auf seine Vorgängerin Kathrin Degmair. © BR/Julia Müller


Der Rom-Korrespondent der ARD, Tassilo Forchheimer, soll künftig das Franken-Studio des Bayerischen Rundfunks leiten. Der Rundfunkrat des BR berief den 51-Jährigen am Freitag zum neuen Studio-Chef und stimmte einem entsprechenden Vorschlag von Intendant Ulrich Wilhelm zu. Forchheimer soll sein neues Amt nach BR-Angaben zum 1. Oktober antreten.

Der künftige Franken-Chef ist studierter Historiker und seit 1989 beim Bayerischen Rundfunk. Das Studio Franken kennt er nach Senderangaben noch aus seinem Volontariat.

Unmut über Führungsstil der bisherigen Leiterin

Forchheimer wird Nachfolger von Kathrin Degmair, deren Vertrag im April nach fünf Jahren ausgelaufen war. Laut Medienberichten hatte es Unmut über ihren Führungsstil gegeben. Seither führt BR-Hörfunkdirektor Martin Wagner das Studio kommissarisch.

Das Studio Franken wurde vor 70 Jahren gegründet. Heute sind dort mehr als 300 Menschen beschäftigt inklusive der regelmäßigen freien Mitarbeiter. Es ist der zweitgrößte Standort des Bayerischen Rundfunks. 

dpa

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Region