Mittwoch, 27.05.2020

|

zum Thema

Tipps und Tricks: So machen Sie ihren Oldtimer fit für den Frühling

Eine gründliche Fahrzeugvorbereitung ist auch in diesem Jahr wichtig - 30.03.2020 15:10 Uhr

Zum Frühlingsanfang findet man zahlreiche Ratgeber und Checklisten, um seinen Oldtimer, Caravan, Pkw oder Motorrad für die Saison fit zu machen. Zur Vorbereitung gehört das vollständige Ausschöpfen des Klassikers, als er ein Neuwagen war. Das gilt etwa für Reifen, diverse Öle oder die Bremsen. Ein behutsames Einfahren der alten Motoren ist hierbei sehr wichtig, denn nach der Winterpause sollte man dem Motor nicht die volle Leistung abverlangen, ehe er warm gefahren wurde.

Da der Winter 2019/2020 eher milde ausgefallen ist, wurde auch weniger Salz auf den Deutschen Straßen verstreut. Trotzdem ist es förderlich, Salzrückstände mit dem Dampfstrahler zu beseitigen, um Korrosion zu vermindern. Doch auch bei dieser Maßnahme ist Vorsicht geboten, was weiterhin beachtet werden sollte, finden Sie ausführlich auf der GTÜ Website.

Bilderstrecke zum Thema

Lack, Chrom und Tatü-Tata: Die 20 schönsten Blaulicht-Oldtimer der Region

Einsatzfahrzeuge von Feuerwehren und anderen Rettungsorganisationen erreichen oft ein hohes Alter - weil sie zum Glück nur selten gebraucht und gleichzeitig bestens gepflegt werden. In der Region haben viele Einsatzorganisationen ihre Fahrzeuge im Oldtimeralter nach der Außerdienststellung nicht einfach verkauft, sondern behalten. Zum Beispiel als nostalgischer Blickfang für Feste und Umzüge. Manches historische Fahrzeug steht - trotz Jahrzehnten auf dem blechernen Buckel - immer noch im Einsatzdienst. Klicken Sie sich durch die Jahrzehnte von 1932 bis 1979.


jujo

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg