10°

Montag, 17.02.2020

|

Verirrter Reisebus durchbricht Geländer eines Wohnhauses

Ungewöhnlicher Verkehrsunfall in Unterfranken - 14.02.2020 15:27 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Reisebus durchbricht Geländer eines Wohnhauses

Am Freitagvormittag hatte sich der Fahrer eines Schweinfurter Reisebusses im unterfränkischen Rieneck verirrt. Beim Rangieren fuhr er versehentlich gegen die Wand eines Wohnhauses und durchbrach ein Geländer.


Der Fahrer des Schweinfurter Reisebusses hatte sich offenbar verfahren und wollte deshalb in der Rienecker Hauptstraße an der Ecke zur Bahnhofstraße wenden. Beim Rangieren trat der Mann wohl zu stark auf das Gaspedal, sodass der Bus unkontrolliert rückwärts fuhr und dabei die Wand eines Wohnhauses streifte. Danach krachte er in ein Geländer, durchbrach dieses und kam mit dem Hinterreifen in der Luft über einer Grundstücksabfahrt zum Stehen.

Fahrgäste befanden sich zum Unfallzeitpunkt nicht im Bus, der Fahrer selbst wurde nicht verletzt. Ersten Schätzungen zufolge liegt der schaden im fünfstelligen Bereich.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


amh

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Region