Donnerstag, 25.04.2019

|

2018 in Bildern: Dramen, Menschen, Emotionen

Die größten Ereignisse des Jahres im Spiegel unserer Bildergalerien - 21.12.2018 15:08 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Tödliche Kollision auf B2: Citröen-Fahrer stirbt bei Weißenburg

Am Samstagabend starb auf der neuen B2-Umgehung zwischen Treuchtlingen und Weißenburg der Fahrer eines Citröen, der zuvor im Gegenverkehr mit einem Audi kollidierte. Drei weitere Menschen erlitten lebensgefährliche Verletzungen.


Die tragischen Ereignisse des Jahres waren mehrere schwere Unfälle. Einer der ersten ereignete sich im März zwischen Dettenheim un

Bilderstrecke zum Thema

"Floating Village": Schwimmendes Hotel auf dem Brombachsee

Der Brombachsee hat sein schwimmendes Hotel. Das „Floating Village Brombachsee“ am Ramsberger Segelhafen ist eingeweiht. Ab sofort können sich dort Urlauber, Einheimische oder Geschäftsreisende einmieten. Die Betreiber gehen von 10000 Übernachtungen pro Jahr auf den 19 schwimmenden Ferienhäusern aus. Ein schwimmendes Restaurant auf dem See soll die Anlage ergänzen und auch für die Öffentlichkeit nutzbar sein.


Eines der positiven Dinge 2018: mit den schwimmenden Häusern auf dem Brombachsee hat das Seenland eine neue Attraktion. Die ersten Gäste feiern hier schon Weihnachten.

Bilderstrecke zum Thema

Alles niedergebrannt: Feuer zerstört Hof in Rehlingen

Am Montagnachmittag gab es für die Feuerwehren aus dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen einen großen Einsatz: Ein Feuer, das in einem Wohnhaus eines Aussiedlerhofes in Rehlingen ausgebrochen war, brannte drei Gebäude komplett nieder. Die Bewohnerin des Hofes erlitt eine Rauchgasvergiftung. Die bis zu 150 Einsatzkräfte der Feuerwehr versuchten mit aller Kraft, ein Übergreifen der Flammen auf ein Nachbarhaus zu vermeiden.


Der schwerste Brand des Jahres kam spät im Jahr. Ein technischer Defekt führte dazu, dass in Rehlingen ein ganzer Hof zerstört wurde. 

Bilderstrecke zum Thema

Land unter! Überschwemmungen an Neujahr im Altmühltal

Land unter im Altmühltal: Schneefall, Regen und ein Wärmeeinbruch sorgten am Neujahrstag 2018 für großflächige Überschwemmungen in Gunzenhausen und Umgebung. Im Landkreis standen Straßen zentimetertief unter Wasser, bei Pleinfeld trat auch die schwäbische Rezat über die Ufer.


Eines der ersten Naturereignisse des Jahres waren flächendeckende Überschwemmung im Januar. Unter anderem Pappenheim und Pleinfeld erwischte es. 

Bilderstrecke zum Thema

Die Cold-Water-Grill-Aktionen im Weißenburger Land

Die Cold-Water-Grill-Challenge findet kein Ende. Wir sammeln die Bilder und Videos der Aktionen aus der Region. Unzählige Feuerwehren, Sportvereine und Kapellen haben sich bereits beteiligt. Hier gibt es ständig aktuell die Bilder der zahlreichen Aktionen.


Das kurioseste Phänomen des Jahres war ohne Zweifel die Cold-Water-Challenge in Altmühlfranken. Hunderte von Vereinen stürzten sich für den guten Zweck in die eisigen Fluten. 

Bilderstrecke zum Thema

Lieder am See: Status Quo & Co rocken den Brombachsee

Sie haben sich ihren Status im Rockolymp bereits längst gesichert: Status Quo, die Spider Murphy Gang oder The Original Gypsies. Diese Bands und auch weitere Musiker ließen in Enderndorf am Brombachsee die Gitarren klirren. Das Festival in Bildern.


Der Kulturbereich sorgte unter anderem mit den Liedern am See für einen Höhepunkt in der Region. 

Bilderstrecke zum Thema

Party des Jahres: Zehntausende feiern beim Bayern-3-Dorffest

Sonnenschein, Party und jede Menge Musik: Beim Bayern-3-Dorffest im Treuchtlinger Ortsteil Bubenheim stieg die größte Open-Air-Party, die der Landkreis je gesehen hat. Rund 80.000 Besucher feierten mit Alice Merton, der Bayern-3-Band, Glasperlenspiel, Revolverheld und Sunrise Avenue.


Die größte Party aller Zeiten feierte im Landkreis der Radiosender Bayern 3 mit dem Bayern-3-Dorffest bei Bubenheim. 

Bilderstrecke zum Thema

Beste Stimmung beim Burning Beach Festival 2018

Der Allmannsdorfer Strand wird wohl noch öfter brennen: Die Burning-Beach-Veranstalter sind rundum zufrieden, die Klagen wegen Lärmbelästigung lassen sich an einer Hand abzählen und auch sonst musste die Polizei zu keinen nennenswerten Einsätzen an den Brombachsee ausrücken.


Der Burning Beach brachte einmal mehr coolen Elektro-Sound ans Allmannsdorfer Ufer des Sees. Es kamen wieder Tausende, um sich ein Wochenende lang dauerbeschallen zu lassen.  

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Weißenburg