11°

Montag, 21.10.2019

|

87-Jähriger übersieht Biker: Schwerer Unfall bei Weißenburg

Ein Autofahrer hatte den 23-Jährigen auf seiner Maschine übersehen. - 02.06.2019 17:06 Uhr

Nur noch Schrottwert hat das Motorrad, mit dem ein 23-Jähriger auf der Bundesstraße 13 gegen ein Auto geprallt ist. Dessen Fahrer hatte die Bundesstraße überqueren wollen und dem Motorradfahrer die Vorfahrt genommen. Der schwer verletzte junge Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber nach Ingolstadt geflogen. © Foto: Rainer Heubeck


Ein 87-jähriger Autofahrer hatte dem Motorradfahrer, der mit zwei Freunden am Samstagnachmittag auf der B13 Richtung Weißenburg unterwegs war, die Vorfahrt genommen. Der Senior fuhr aus einem Waldweg über die B 13 in Richtung des Schotterwerkes und übersah dabei den Zweiradfahrer.

Der Motorradfahrer prallte voll in die Seite des Pkw, wurde mehrere Meter durch die Luft geschleudert und blieb schwer verletzt liegen. Seine beiden Freunde sowie der Autofahrer leisteten Erste Hilfe und alarmierten den Rettungsdienst.

Der 23-Jährige hatte Glück im Unglück – seine Verletzungen erwiesen sich als nicht lebensbedrohlich. Er hatte bei dem Unfall aber mehrere Frakturen und starke Prellungen erlitten, weswegen er zur Behandlung mit dem Hubschrauber nach Ingolstadt geflogen wurde.

Die Bundesstraße 13 war wegen der Landung des Rettungshubschraubers für mehr als eine Stunde komplett gesperrt. Autofahrer nutzten die Umfahrung über Suffersheim und Haardt.

Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.

 

Rainer Heubeck

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Weißenburg