Mittwoch, 23.10.2019

|

Brand in Weißenburg: Flammen schlagen aus Gebäudeanbau

Weder Menschen noch Tiere wurden verletzt - Hoher Sachschaden - 11.04.2019 21:09 Uhr

Im Anbau, der derzeit als Garage und Büro genutzt wird, kam es am Donnerstagabend zu einem Brand. © Robert Renner


Die Meldung zum Brand ging um 19.59 Uhr bei der Einsatzzentrale der Polizei Mittelfranken ein. Aus noch ungeklärter Ursache kam es im Anbau eines ehemaligen Bauernhofs, der jetzt als Wohn- und Gewerbefläche dient, zu einem Brand. Der Anbau im Wülzburger Weg wird aktuell als Garage genutzt, weshalb dort hauptsächlich Autos gelagert waren. Doch auch ein Büro befindet sich darin.

Bilderstrecke zum Thema

Anbau eines ehemaligen Bauernhofs gerät in Weißenburg in Vollbrand

Er wurde als Garage genutzt, auch ein Büro befand sich darin - doch am Donnerstagabend stand er plötzlich in Flammen. Im Anbau eines ehemaligen Bauernhofs im Wülzburger Weg in Weißenburg ist ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden liegt im hohen fünfstelligen Bereich.


Die Feuerwehr rückte an und ist aktuell noch mit den Löscharbeiten beschäftigt. Beim Brand wurden weder Menschen noch Tiere vom angrenzenden Pferdehof verletzt, der entstandene Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf etwa 80.000 Euro.

Bemerkt wurde der Brand von einer Anwohnerin, fast zeitgleich verständigte aber auch ein Mann, der auf dem Parkplatz eines benachbarten Einkaufsmarkts war, die Rettungskräfte.

Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.

ama

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Weißenburg