-0°

Mittwoch, 11.12.2019

|

Der Vorverkauf fürs Bergwaldtheater läuft

Unter anderem stehen Viva Voce wieder auf der herrlichen Weißenburger Naturbühne. - 02.12.2019 06:01 Uhr

Sie kommen wieder: Nachdem sie in diesem Jahr eine Bergwaldtheater-Pause eingelegt haben, sind Viva Voce (hier bei einem Auftritt 2018 im Serenadenhof) im nächsten Sommer wieder auf der Freilichtbühne zu erleben. © Foto: Horst Linke


Den Auftakt markiert das Heimspiel-Festival am 23. Mai, das unter anderem mit Querbeat, Lumpenpack, Greeen, ALC und Provinz punktet. Das Festival feiert nächstes Jahr zehnten Geburtstag (wir berichteten).

Poesie und Musik mit Cello und Klavier steht am 24. Juni auf dem Programm. Konstantin Wecker, Fany Kammerlander und Jo Barnikel verbindet die Liebe zum Lied. "Poesie und Musik können vielleicht die Welt nicht verändern, aber sie können denen Mut machen, die sie verändern wollen", sagt Konstantin Wecker. Die drei Musiker vereinen lyrisch-sensible Klavierstücke mit dem zart-schmelzenden Klang des Cellos, das Konstantin Weckers Liedern seit jeher ihre ganz persönliche Note gab.

Das A-cappella-Quintett Viva Voce ist auch 2020 wieder mit von der Partie. David Lugert, Jörg Schwartzmanns, Matthias Hofmann, Heiko Benjes und Bastian Hupfer haben das Konzert unter das Motto "Es lebe die Stimme" gestellt. Und sicher wird auch dieser Auftritt wieder ein mitreißender Abend vor voll besetzten Rängen im Bergwaldtheater. Termin ist am 4. Juli.

Nicht fehlen in einer Bergwaldtheater-Saison darf "Der Brandner Kaspar" – 2020 wieder traditionell am letzten Juliwochenende (25. Juli). Die Weißenburger Bühne hat das Volksstück um die Schummelei beim Tod passgenau auf die herrliche Freilichtbühne getrimmt und liefert eine ebenso liebevolle wie ergreifende Inszenierung.

Das Klassik Open Air mit den Nürnberger Symphonikern geht am 11. Juli über die Bühne. Symphonische Highlights, dirigiert von Yura Yang, bieten schönste Romantik der Leipziger Schule. Tänze von Edvard Grieg finden sich ebenso im Programm wie eine Hommage an Benny Goodman und Melodien von George Gershwin.

Die Luna Bühne ist mit den Stücken "Der Alpenkönig und der Menschenfeind" (Erwachsenentheater am 13. Juni und am 27. Juni), "Das Sams in Gefahr" (Kinderstück von Paul Maar am 14. Juli und 2. August) mit dabei. Die Weißenburger Bühne bringt den "Herr der Diebe" (Familientheater nach Cornelia Funke am 6. Juni und am 20. Juni) zur Aufführung.

InfoDer Vorverkauf beginnt heute. Die Karten sind erhältlich im Kulturamt der Stadt Weißenburg (Haus Kaaden in der Pfarrgasse), an allen bekannten Reservix-Vorverkaufsstellen (unter anderem in den Geschäftsstellen von Weißenburger Tagblatt und Treuchtlinger Kurier) und online unter www.bergwaldtheater.de.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Weißenburg, Gunzenhausen