Die Weißenburger Falkenbabys sind beringt

12.5.2021, 07:07 Uhr
Der Nachwuchs der Weißenburger Wanderfalken ist nun beringt, alle vier Nestlinge sind wohlauf und entwickeln sich prächtig.

Der Nachwuchs der Weißenburger Wanderfalken ist nun beringt, alle vier Nestlinge sind wohlauf und entwickeln sich prächtig. © Foto: Uwe Eckert

Es sind zwei Weibchen und zwei Männchen. Mittlerweile sind sie drei Wochen alt. Bis die Jungen das Nest erstmals verlassen, vergehen in der Regel etwa 40 Tage ab dem Zeitpunkt des Schlüpfens, das sollte somit also gegen Ende Mai sein. Danach findet noch eine Bettelflugphase statt, bevor die Jungen die Bindung verlieren. Dann werden sie sich ein eigenes Revier suchen.

Anhand der Beringung, die nun vorgenommen wurde, können wichtige wissenschaftliche Daten über das Verhalten und die Verbreitung erlangt werden. So ist beispielsweise bekannt, dass Terzel Falko 2018 auf der Cadolzburg geschlüpft ist und beringt wurde. Über das Weibchen Bella ist hingegen nichts bekannt, da sie nicht beringt ist.

Über die Webcam im Spitalturm kann man jederzeit weiterhin verfolgen, wie sich die vier kleinen Falken entwickeln. Diese ist unter www.weissenburg.de/webcam/ erreichbar.

Keine Kommentare