Mariä Himmelfahrt

Die Weißenburger Geschäfte stellen sich auf viele Besucher ein

10.8.2022, 15:35 Uhr
Weißenburg Altstadt Luftbild

© limes-luftbild.de, NN Weißenburg Altstadt Luftbild

„Dieser Tag bietet sich ideal zum entspannten Einkaufen und Erleben der römischen Kultur in Weißenburg an“, sagt Frank Oette, Geschäftsführer des Weißenburger Stadtmarketings. Die mehr als 100 Gewerbetreibenden im Stadtgebiet locken mit einem reichhaltigen Sortiment.

Die Schaustellerfamilie Weiß baut am Marktplatz das Kinderkarussell und einen Süßwarenstand auf. Mike Ulrich wird den ganzen Tag über mit Gitarre, Mundharmonika und Ukulele durch die Stadt ziehen und an verschiedenen Orten Country, Blues und Oldies zu Gehör bringen.

Programm für die Besucher erarbeitet

Bekanntlich hat Weißenburg aber auch kulturell einiges zu bieten, und so lässt sich der Einkaufsbummel bestens mit einem Spaziergang durch die mittelalterliche Altstadt oder auch mit einem Besuch der Römerstätten verbinden. Dazu hat das Stadtmarketing in Zusammenarbeit mit der Tourist-Information ein besonderes Programm vorbereitet.

„Wir wollen unseren Gästen und Besuchern einen perfekten Tag bieten und deshalb nicht versäumen, die historischen Sehenswürdigkeiten aus dem römischen Weißenburg und der Zeit der freien mittelalterlichen Reichsstadt zu präsentieren“, macht Tourist-Info-Chef Max Gagsteiger Werbung in eigener Sache. Ein Angebot, das natürlich auch Einheimische gut nutzen können.

Um 11 Uhr wird es eine Führung „Römische Thermen“ geben, die etwa 45 Minuten dauert (Treffpunkt Römische Thermen, Am Römerbad 17a, Weißenburg). Um 14 Uhr sind dann die „Stadt-Entdecker“ unterwegs (60-minütige Stadtführung, Tourist-Information, Martin-Luther-Platz 3, Weißenburg). Und um 15 Uhr kann man sich durch das Römermuseum mit seinem Schatz führen lassen (45 Minuten, Treffpunkt Tourist-Information, Martin-Luther-Platz 3, Weißenburg). Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich, die Tickets können vor Ort erworben werden.

Keine Kommentare