Mehrere Schwerverletzte

Drei Tote nach schwerem Unfall auf B2: Das ist der Stand der Ermittlungen

24.9.2021, 15:12 Uhr
Bei dem Zusammenstoß kamen drei Menschen ums Leben.

Bei dem Zusammenstoß kamen drei Menschen ums Leben. © NEWS5 / Bauernfeind, NEWS5

Drei Tote, zwei Schwerverletzte: Das ist die schreckliche Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagnachmittag auf der B2 bei Dettenheim. Es war einer der schwersten Verkehrsunfälle im Weißenburger Land überhaupt. Am Tag danach zumindest eine gute Nachricht: Bei den beiden schwer verletzten Autofahrern besteht aktuell keine Lebensgefahr.

Die drei anderen Opfer erlagen noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Ersthelfer, Rettungssanitäter, Notärzte und Feuerwehrleute taten alles in ihrer Macht stehende, um sie zu retten – leider vergeblich.

Genauere Erkenntnisse zum Unfallhergang wird es erst geben, wenn der Sachverständige, der von der Staatsanwaltschaft eingeschaltet wurde, seine Arbeit abgeschlossen hat.

Soviel scheint zumindest klar: Nach derzeitigem Stand war ein 82-Jähriger aus dem Landkreis Donau-Ries mit seinem Auto bei der Fahrt Richtung Weißenburg von der zweistreifigen Fahrbahn auf die Gegenseite geraten. Sein Wagen stieß dort gegen einen mit drei Menschen besetzten Kleinwagen.

Während die beiden schwer verletzten Männer überlebten und mit Rettungshubschraubern in Kliniken geflogen wurden, verstarben ihre Begleiter.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.