Mittwoch, 28.10.2020

|

Historischer Erfolg: 13 Siege in 13 Spielen

Das wohl erfolgreichste Fußball-Wochenende in der Geschichte des TSV 1860 Weißenburg. - 14.10.2020 08:55 Uhr

Nicht zu halten waren am Wochenende die Fußball-Teams des TSV 1860 Weißenburg. Alle 13 Spiele (wie hier die U17 in der Bezirksoberliga) wurden gewonnen.

© Foto: Rainer Heubeck


"Mehr geht nicht!" bringt es Abteilungsleiter Roland Mayer auf den Punkt und hat dabei ein historisch erfolgreiches Wochenende der Fußball-Sparte im Blick. In den 13 Spielen von der U9 bis hinauf zu den Bezirksliga-Herren haben alle Weißenburger Mannschaften gewonnen.

13 Siege und 39 Punkte – an ein derartiges Wochenende können sich auch langjährige TSV-60-Mitglieder nicht erinnern. "So etwas gab es noch nicht", ist sich auch Dieter Siol sicher. "Diese Momentaufnahme macht mich gerade sehr stolz, zusammen mit Jonas Herter der Kopf dieser Sparte Fußball sein zu dürfen", freute sich Mayer über die einzigartige Erfolgsserie.

Dabei hatten die Partien doch einige Brisanz und waren vom Ausgang her alles andere als in trockenen Tüchern. Doch das Bezirksliga-Spitzenspiel beim Tabellenzweiten FV Dittenheim gewannen die TSV-Sechziger klar mit 4:0 und führen nun die Tabelle mit acht Punkten Vorsprung an. Die Reserve, als U23 in der Kreisliga West aktiv, fuhr gegen den Tabellendritten Cronheim den dritten Sieg im dritten Spiel nach der Corona-Pause ein und hat die Weichen damit schon mal in Richtung Klassenerhalt gestellt.

In den überregionalen Juniorenligen leisteten sich die Teams des TSV 1860 ebenfalls keinen Punktverlust. Die U19-Mannschaft führt nach dem 3:1-Erfolg bei der SpVgg Ansbach die Landesliga-Tabelle an und hat am Mittwoch Heimrecht gegen den Drittplatzierten SK Lauf. In der neuen Bayernliga-Saison holte die Weißenburger U17 beim ASV Neumarkt mit einem 2:1 ihren ersten "Dreier". Die zweite Mannschaft (U16) behielt im Bezirksoberliga-Derby gegen Aufsteiger SSV Oberhochstatt mit 5:0 die Oberhand.

Die U15-Junioren gewannen gegen den SV Raigering mit 3:0 und haben damit den Klassenerhalt in der Bayernliga zum Greifen nahe. Und in der U13-Bezirksoberliga stürzten die Weißenburger den Tabellenführer SpVgg Ansbach mit einem 1:0-Sieg vom Thron.

Die weiteren Ergebnisse der Mannschaften des TSV 1860 Weißenburg: ESV Treuchtlingen – U9 2:9; U10 - Eintracht Kattenhochstatt II 5:2; U11 – Eintracht Kattenhochstatt 10:1; U12 – JFG Neumarkt 5:1; U13/3 – SV Westheim 2:0; JFG Rothsee Süd – U14 1:3 (Tabellenführer gestürzt).

rh

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Weißenburg, Weißenburg