Weißenburger Kulturamt im neuen Gewand

Moderner und hübscher

Markus Steiner
Markus Steiner

Weißenburger Tagblatt

E-Mail zur Autorenseite

4.7.2022, 08:50 Uhr
Das Weißenburger Kulturamt präsentiert sich in einer neuen Optik: Darüber freuen sich Thomas Felber (OB-Büro) Luisa Zottmann, Edora Boja, Uwe Eckert, Andrea Persch (alle Kulturamt) sowie Oberbürgermeister Jürgen Schröppel (von links).

© Markus Steiner, NN Das Weißenburger Kulturamt präsentiert sich in einer neuen Optik: Darüber freuen sich Thomas Felber (OB-Büro) Luisa Zottmann, Edora Boja, Uwe Eckert, Andrea Persch (alle Kulturamt) sowie Oberbürgermeister Jürgen Schröppel (von links).

Oberbürgermeister Jürgen Schröppel zeigte sich jüngst von der neuen Optik begeisert und stellte weitere Neuerungen im Kulturamt vor, über die sich die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen freuen dürften: Höhenverstellbare, ergonomische Schreibtische, sauber verlegte Kabelkanäle ohne Stolperfallen und eine Besuchertheke, an der direkt der Sitzplan im Bergwaldtheater aufgerufen und gebucht werden kann.

Die gesamte Renovierung, bei der teilweise auch bestehendes Inventar saniert wurde, kostete insgesamt rund 24.000 Euro und wurde ausschließlich mit heimischen Firmen bewerkstelligt. Die Malerarbeiten hat der städtische Bauhof selbst übernommen.