12°

Mittwoch, 16.10.2019

|

Neue Elektro-Ladesäule in Pleinfeld

Stromtanke am Lauterbrunnenweg wird von Gemeindewerken betrieben - 14.12.2018 06:00 Uhr

© Markus Steiner


Die Säule befindet sich am Lauterbrunnenweg unmittelbar in Nähe des Steinmeyer-Stegs und wurde von den Gemeindewerken aufgestellt, die  auch die Stromtankstelle betreiben. Wer sein Fahrzeug aufladen will, der muss nur einen achtpoligen Stecker mitbringen und eine SMS mit der fünfstelligen Kennung „saz02“ an die Rufnummer 84 11 22 senden. Der Ladevorgang startet danach automatisch und der Kunde erhält eine Bestätigungs-SMS. Der Tarif richtet sich nach der durchschnittlichen Ladeleistung pro Ladeintervall. Die einzelnen Intervalle summieren sich für den gesamten Ladevorgang zum Gesamtpreis auf.

Weitere Nachrichten aus Altmühlfranken

Die Preise werden vom jeweiligen Betreiber festgelegt. Mitglieder des „Ladeverbunds +“ zahlen bis zu fünf kW Ladeleistung 25 Cent pro 15 Minuten, bis 22 kW sind es 1,35 Euro pro 15 Minuten. Der reguläre Preis liegt bei 35 Cent pro 15 Minuten (bis fünf kW) bzw. 1,80 Euro pro 15 Minuten (bis 22 kW). 2. Bürgermeisterin Inge Dorschner und 3. Bürgermeister Peter Herzner sowie Carmen Käser und Johann Böheim von den Gemeindewerken haben die Säule offiziell in Betrieb genommen, die ab sofort genutzt werden kann.

2

2 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Pleinfeld