13°

Donnerstag, 24.09.2020

|

Polizeieinsatz in Weißenburg sorgte für Aufsehen

Ein Mann mit einer Axt war der Auslöser - 13.09.2020 15:33 Uhr

Ein Polizeieinsatz in der Gunzenhausener Straße in Weißenburg am Sonntagnachmittag zog die Blicke auf sich. Zwei Streifen und ein Hundeführer waren im Einsatz. Am Ende war die Sache aber harmlos.

© Robert Maurer


 Am Ende entpuppte sich die Sache jedoch als recht harmlos. Auch wenn Mann mit Axt klingt zunächst erst einmal sehr bedrohlich klingt.

Weil das die Situation war, die der Polizei gemeldet wurde, gingen die Beamten auf Nummer Sicher und forderten Unterstützung aus Treuchtlingen und einen Hundeführer an. Vor Ort zeigte sich zum Glück schnell, dass das geballte Auftreten der Einsatzkräfte eine reine Vorsichtsmaßnahme gewesen war.

Der Mann ließ sich die Axt ohne Gegenwehr abnehmen. Er gab an, diese zum Selbstschutz mitzuführen. "Es gab zu keinem Zeitpunkt irgendeine Gefährdungslage", gab die Weißenburger Polizei nach dem Einsatz Entwarnung. Es wurde auch niemand verletzt.

Passanten blieben stehen

Die Axt haben die Polizisten vorerst sichergestellt. Und natürlich wurden die Anwohner befragt und es fanden Durchsuchungen in dem Anwesen in der Gunzenhausener Straße statt.

Drei Polizeiautos in der am Sonntagnachmittag viel befahrenen Gunzenhausener Straße sorgten aber natürlich für Aufmerksamkeit. Und so beobachteten die Autofahrer beim Passieren der Einsatzsstelle sehr genau, was da vor sich ging. Auch eine kleine Menschentraube hat sich auf der Straße gesammelt. Doch auch die Passanten konnten nur mutmaßen, was es mit dem Polizeieinsatz auf sich hat, weil sich die Beamten vor Ort bedeckt hielten.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

mau

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Weißenburg