Schülerin trieb leblos im See

Unfall am Brombachsee: Zwei Badegäste retten Mädchen aus Nürnberg vor dem Ertrinken

21.7.2021, 13:00 Uhr
Eine Elfjährige musste nach einem Badeunfall am Brombachsee mit dem Rettungshubschrauber ins Nürnberger Südklinikum geflogen werden.

Eine Elfjährige musste nach einem Badeunfall am Brombachsee mit dem Rettungshubschrauber ins Nürnberger Südklinikum geflogen werden. © NEWS5 / Holzheimer, NEWS5

Das Mädchen trieb, am Dienstagnachmittag gegen 14.30 Uhr mit dem Gesicht nach unten im Bereich des Ramsberger Badestarndes im Wasser. Eine 28-jährige Urlauberin aus Baden-Württemberg und ein 32-jähriger Treuchtlinger erkannten die Notlage sofort und zogen das Mädchen an den Strand.

Die beiden begannen umgehend, bis zum Eintreffen der Rettungskräfte, mit der Reanimation. Das schnelle und beherzte Handeln der Helfer dürfte dem Mädchen das Leben gerettet haben. Die Schülerin wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Nürnberg-Süd geflogen.

Nach Angaben des Vaters kann die Elfjährige schwimmen. Wie es zu dem Badeunfall kam, ist noch nicht geklärt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.