17°

Mittwoch, 17.07.2019

|

zum Thema

VfL-Baskets ohne Robin Seeberger

Vorbereitungsstart ohne den 2,01-Meter-Mann, der nach Nördlingen zurückkehrt - 27.06.2019 14:16 Uhr

Nimmt Abschied von den VfL-Baskets: Robin Seeberger kehrt nach einer erfolgreichen Saison bei den Treuchtlingern wieder zurück zum TSV Nördlingen. © Uwe Mühling


Seeberger absolviert derzeit die Meisterprüfung und muss von daher sportlich kürzertreten. Ein weiterer Einsatz bei den Treuchtlinger Regionalliga- Basketballern wäre zeitlich sehr schwierig gewesen. Vergangene Saison hatte der 24 Jahre alte 2,01-Meter-Mann aus dem Ries 23 Spiele mit durchschnittlich 6,3 Punkten absolviert. Zudem angelte er sich im Schnitt 5,1 Rebounds.

Abwarten bei Zeis

Robin Seebeergers Weggang ist „wirklich schade“, unterstreicht VfLAbteilungsleiter und Kapitän Stefan Schmoll, der aufgrund der beruflichen Situation von Seeberger aber volles Verständnis für dessen Entscheidung hat. Ansonsten bleiben alle Mann an Bord, wobei die Personalie Peter Zeis noch offen ist. Beim Treuchtlinger Leistungsträger und Allrounder muss man abwarten, an welcher Schule er ab September unterrichtet. Der 30-Jährige (im Schnitt 16,5 Punkte, 3,3 Assists und 6,4 Rebounds pro Spiel) wird voraussichtlich Mitte August Bescheid bekommen. In Treuchtlingen hofft man, dass er in der Region bleibt und weiter für den VfL spielen kann.

Auf alle Akteure wartet in den kommenden Wochen eine intensive Vorbereitung, die auf den Saisonstart Ende September ausgerichtet ist. Folgende 14 Mannschaften spielen 2019/2020 in der 1. Regionalliga Südost der Herren: BG Topstar Leitershofen/ Stadtbergen, TSV Tröster Breitengüßbach, VfL Treuchtlingen, Longhorns Herzogenaurach, MTSV Schwabing, BC Hellenen München, TTL Basketball Bamberg, Baskets Vilsbiburg, hapa Ansbach, SB DJK Rosenheim, Science City Jena II, TuS Bad Aibling,Regnitztal Baskets (Aufsteiger) und FC Bayern München III (Aufsteiger).

Der genaue Spielplan, der Rückblick auf die vergangene Saison und alle Planungen für die neue Runde stehen bei der alljährlichen Regionalliga- Tagung im Mittelpunkt. Sitzungstermin ist heuer am Samstag, 6. Juli. Beginn ist um 12 Uhr im Sportheim des TV Altdorf.

So läuft es mit den Dauerkarten

Zum Thema Dauerkarten für die neue Saison teilt Stefan Schmoll Folgendes mit: Alle Basketball-Fans, die ihr Saisonticket mit allen 13 Heimspielen verlängern und nächstes Jahr wieder eine Dauerkarte mit Sitzplatzreservierung wollen, sollen bitten eine E-Mail an Dauerkarten@vfl-Treuchtlingen.de schicken. Die Dauerkarten werden entweder zu einem Vorbereitungsspiel oder zu den Herbstlichtern in Treuchtlingen verkauft und ausgegeben. „Die Preise für Dauerkarten und Einzeltickets bleiben in der neuen Saison gleich“, teilt Schmoll weiter mit.

  

Uwe Mühling

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Treuchtlingen