Wunsiedel: Asylbewerber retteten sich vor Flammen

9.1.2016, 09:59 Uhr
In Wunsiedel hat es in der Nacht zu Samstag (09.01.2016) in einem Asylbewerberheim gebrannt. Bei eintreffen der ersten Polizeistreife wurde eine starke Rauchentwicklung festgestellt. Die erste Eingreiftruppe der Feuerwehr Wunsiedel stellte in zwei Zimmer im zweiten Stock, einen Brand fest. Das gesamte Gebaude wurde evakuiert. Das Stockwerk ist nach erster Schaetzung nicht mehr bewohnbar. Die Bewohner wurden im Landratsamt Wunsiedel untergebracht und versorgt. Wie es zu dem Brand kam, wird derzeit vom Kriminaldauerdienst untersucht. Foto: NEWS5 / Fricke
1 / 9

© NEWS5 / Fricke

In Wunsiedel hat es in der Nacht zu Samstag (09.01.2016) in einem Asylbewerberheim gebrannt. Bei eintreffen der ersten Polizeistreife wurde eine starke Rauchentwicklung festgestellt. Die erste Eingreiftruppe der Feuerwehr Wunsiedel stellte in zwei Zimmer im zweiten Stock, einen Brand fest. Das gesamte Gebaude wurde evakuiert. Das Stockwerk ist nach erster Schaetzung nicht mehr bewohnbar. Die Bewohner wurden im Landratsamt Wunsiedel untergebracht und versorgt. Wie es zu dem Brand kam, wird derzeit vom Kriminaldauerdienst untersucht. Foto: NEWS5 / Fricke
2 / 9

© NEWS5 / Fricke

In Wunsiedel hat es in der Nacht zu Samstag (09.01.2016) in einem Asylbewerberheim gebrannt. Bei eintreffen der ersten Polizeistreife wurde eine starke Rauchentwicklung festgestellt. Die erste Eingreiftruppe der Feuerwehr Wunsiedel stellte in zwei Zimmer im zweiten Stock, einen Brand fest. Das gesamte Gebaude wurde evakuiert. Das Stockwerk ist nach erster Schaetzung nicht mehr bewohnbar. Die Bewohner wurden im Landratsamt Wunsiedel untergebracht und versorgt. Wie es zu dem Brand kam, wird derzeit vom Kriminaldauerdienst untersucht. Foto: NEWS5 / Fricke
3 / 9

© NEWS5 / Fricke

In Wunsiedel hat es in der Nacht zu Samstag (09.01.2016) in einem Asylbewerberheim gebrannt. Bei eintreffen der ersten Polizeistreife wurde eine starke Rauchentwicklung festgestellt. Die erste Eingreiftruppe der Feuerwehr Wunsiedel stellte in zwei Zimmer im zweiten Stock, einen Brand fest. Das gesamte Gebaude wurde evakuiert. Das Stockwerk ist nach erster Schaetzung nicht mehr bewohnbar. Die Bewohner wurden im Landratsamt Wunsiedel untergebracht und versorgt. Wie es zu dem Brand kam, wird derzeit vom Kriminaldauerdienst untersucht. Foto: NEWS5 / Fricke
4 / 9

© NEWS5 / Fricke

In Wunsiedel hat es in der Nacht zu Samstag (09.01.2016) in einem Asylbewerberheim gebrannt. Bei eintreffen der ersten Polizeistreife wurde eine starke Rauchentwicklung festgestellt. Die erste Eingreiftruppe der Feuerwehr Wunsiedel stellte in zwei Zimmer im zweiten Stock, einen Brand fest. Das gesamte Gebaude wurde evakuiert. Das Stockwerk ist nach erster Schaetzung nicht mehr bewohnbar. Die Bewohner wurden im Landratsamt Wunsiedel untergebracht und versorgt. Wie es zu dem Brand kam, wird derzeit vom Kriminaldauerdienst untersucht. Foto: NEWS5 / Fricke
5 / 9

© NEWS5 / Fricke

In Wunsiedel hat es in der Nacht zu Samstag (09.01.2016) in einem Asylbewerberheim gebrannt. Bei eintreffen der ersten Polizeistreife wurde eine starke Rauchentwicklung festgestellt. Die erste Eingreiftruppe der Feuerwehr Wunsiedel stellte in zwei Zimmer im zweiten Stock, einen Brand fest. Das gesamte Gebaude wurde evakuiert. Das Stockwerk ist nach erster Schaetzung nicht mehr bewohnbar. Die Bewohner wurden im Landratsamt Wunsiedel untergebracht und versorgt. Wie es zu dem Brand kam, wird derzeit vom Kriminaldauerdienst untersucht. Foto: NEWS5 / Fricke
6 / 9

© NEWS5 / Fricke

In Wunsiedel hat es in der Nacht zu Samstag (09.01.2016) in einem Asylbewerberheim gebrannt. Bei eintreffen der ersten Polizeistreife wurde eine starke Rauchentwicklung festgestellt. Die erste Eingreiftruppe der Feuerwehr Wunsiedel stellte in zwei Zimmer im zweiten Stock, einen Brand fest. Das gesamte Gebaude wurde evakuiert. Das Stockwerk ist nach erster Schaetzung nicht mehr bewohnbar. Die Bewohner wurden im Landratsamt Wunsiedel untergebracht und versorgt. Wie es zu dem Brand kam, wird derzeit vom Kriminaldauerdienst untersucht. Foto: NEWS5 / Fricke
7 / 9

© NEWS5 / Fricke

In Wunsiedel hat es in der Nacht zu Samstag (09.01.2016) in einem Asylbewerberheim gebrannt. Bei eintreffen der ersten Polizeistreife wurde eine starke Rauchentwicklung festgestellt. Die erste Eingreiftruppe der Feuerwehr Wunsiedel stellte in zwei Zimmer im zweiten Stock, einen Brand fest. Das gesamte Gebaude wurde evakuiert. Das Stockwerk ist nach erster Schaetzung nicht mehr bewohnbar. Die Bewohner wurden im Landratsamt Wunsiedel untergebracht und versorgt. Wie es zu dem Brand kam, wird derzeit vom Kriminaldauerdienst untersucht. Foto: NEWS5 / Fricke
8 / 9

© NEWS5 / Fricke

In Wunsiedel hat es in der Nacht zu Samstag (09.01.2016) in einem Asylbewerberheim gebrannt. Bei eintreffen der ersten Polizeistreife wurde eine starke Rauchentwicklung festgestellt. Die erste Eingreiftruppe der Feuerwehr Wunsiedel stellte in zwei Zimmer im zweiten Stock, einen Brand fest. Das gesamte Gebaude wurde evakuiert. Das Stockwerk ist nach erster Schaetzung nicht mehr bewohnbar. Die Bewohner wurden im Landratsamt Wunsiedel untergebracht und versorgt. Wie es zu dem Brand kam, wird derzeit vom Kriminaldauerdienst untersucht. Foto: NEWS5 / Fricke
9 / 9

© NEWS5 / Fricke