Transfers

Suver verlässt den 1. FC Nürnberg, zwei Neue kommen

Fadi Keblawi
Fadi Keblawi

E-Mail zur Autorenseite

12.6.2022, 11:20 Uhr
Verteidigt künftig in Dortmund: Mario Suver verlässt den Club.

© Sportfoto Zink / Wolfgang Zink, Sportfoto Zink / Wolfgang Zink Verteidigt künftig in Dortmund: Mario Suver verlässt den Club.

Ein Jahr ist es her, dass Mario Suver einen Profivertrag beim 1. FC Nürnberg unterschrieben hat. Er hat dann auch tatsächlich als Profi für den Club gespielt - allerdings immer nur dann, wenn andere arbeitsunfähig waren. Suver war Innenverteidiger Nummer vier beim Club hinter Christopher Schindler, Florian Hübner und Asger Sörensen.

Dass sich daran in der kommenden Spielzeit etwas geändert hätte, glaubten nun wohl weder Suver noch die Verantwortlichen beim Club. Deshalb wechselt der 22-Jährige jetzt zu Borussia Dortmund, wo er sich in der zweiten Mannschaft für höhere Aufgaben empfehlen will. Für Ersatz haben sie beim Club dann aber natürlich auch gleich gesorgt - sogar doppelt.

Von den Würzburger Kickers wechselt Louis Breunig an den Valznerweiher. Der ist 18 Jahre jung und kam zumeist als Linksverteidiger zum Einsatz. In der abgelaufenen Spielzeit kam er für die Kickers 16 Mal zum Einsatz, stand davon elfmal in der Startelf und erzielte ein Tor. Der Club verpflichtet den ablösefreien Breunig fest.

Ebenfalls neu am Valznerweiher ist Sadik Fofana, ein 19-jähriger Innenverteidiger, der zuletzt mit der U19 von Bayer Leverkusen in der Bundesliga gespielt hat. Fofana wird nach Vereinsangaben langfristig ausgeliehen.

Verwandte Themen


12 Kommentare