-1°

Samstag, 08.05.2021

|

zum Thema

Auch Dortmund erwischt's! City kegelt den BVB raus

Die Schwarz-Gelben führen und verlieren gegen Gündogans Skyblues - 14.04.2021 22:50 Uhr

Der entscheidende Nackenschlag! Phil Foden drehte in Dortmund das Spiel und verabschiedete den BVB aus der Champions League.

14.04.2021 © Martin Meissner/AP-Pool/dpa


Starker Start, bitteres Ende - Borussia Dortmund hat den vierten Einzug in das Halbfinale der europäischen Eliteklasse nach großem Kampf verpasst. Im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Manchester City verlor das Team von Trainer Edin Terzic erneut 1:2 (0:1).

Wie schon im knappen Hinspiel (1:2) vor gut einer Woche gelang es dem BVB auch diesmal, den Titel-Mitfavoriten aus England ins Wanken zu bringen. Nach dem 1:0 durch Jude Bellingham (15.) schien die nächste Runde zum Greife nahe. Doch der verwandelte Handelfmeter von Riyad Mahrez (55.) und das Tor von Phil Foden (75.) im leeren Signal Iduna Park retteten die Gäste, die nun im Halbfinale auf Bayern-Bezwinger Paris Saint-Germain treffen.

Letzte Titel-Ausfahrt im Pokal

Für den BVB könnte es ein Abschied von der lukrativen Champions League für mindestens ein Jahr gewesen sein. Bei sieben Punkten Rückstand auf den Bundesliga-Vierten erscheint eine erneute Qualifikation für den Wettbewerb derzeit unwahrscheinlich.

Als letzte Titeloption in dieser Saison bleibt nur noch der DFB-Pokal, in dem die Dortmunder im Halbfinale Anfang Mai auf den Zweitligisten Holstein Kiel treffen.

dpa

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport