25°

Sonntag, 15.09.2019

|

zum Thema

Ehemaliger Club-Nachwuchsspieler mit 24 verstorben

Er spielte zuletzt in der Saarlandliga für den FC Köllerbach - 15.08.2019 10:31 Uhr

Hier kickte Yannik Nonnweiler (links im Bild) im Jahr 2014 noch für die Club-Reserve. © Zink


Er hätte am 23. August seinen 25. Geburtstag gefeiert. Nun ist Yannick Nonnweiler unerwartet gestorben. Sein derzeitiger Verein, die SF Köllerbach, verkündete diese traurige Meldung mit sehr persönlichen Worten auf der vereinseigenen Facebookseite. Auch ehemalige Stationen des Mittelstürmers, wie der Club oder der 1. FC Kaiserslautern, bekundeten ihre Trauer um den ehemaligen Jugendspieler.

Yannik Nonnweiler feierte unter anderem Erfolge wie die Süddeutsche Meisterschaft 2011 und 2012 oder das U19-Halbfinale der Deutschen Meisterschaft. Außerdem war der Fußballer DFB-Auswahlspieler der U17 und U18. 2012/2013 wechselte er dann in die U17 des FCN und spielte auch in der Herren-Regionalligamanschaft. 2016 und 2017 spielte er in der BGL Ligue bei Union Titus Petingen. Auch der luxemburgische Verein sprach seine Bestürzung und Trauer aus.

Die SF Köllerbach haben die nächsten beiden Spiele in der Saarlandliga abgesagt. Auch wurde der gesamte Trainingsbetrieb für diese Woche eingestellt. Die genaue Todesursache wurde bislang nicht öffentlich gemacht.

 

mlk

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport