17°

Dienstag, 11.05.2021

|

zum Thema

HC Erlangen erhält Lizenz für kommende Saison

Handball-Bundesliga erteilt keine Auflagen - 20.04.2021 15:09 Uhr

Die Lizenzierungskommission der Handball-Bundesliga (HBL) hat allen 39 Klubs der 1. und 2. Liga die Spielerlaubnis für die nächste Saison erteilt. Das teilte der Ligaverband am Dienstag mit. Lediglich der Zweitligist Wilhelmshavener HV hat die Lizenz unter der Bedingung bekommen, dass die derzeit bestehende Liquiditätslücke bis spätestens zum 12. Mai geschlossen wird. Sollte dies nicht geschehen, wäre der Tabellen-15. ein Zwangsabsteiger in die 3. Liga.

"Es ist den Geschäftsführerinnen und Geschäftsführern der Klubs gelungen, über einen längeren Zeitraum laufende Kosten, auch durch Gehaltsverzichte der Spieler, erheblich zu senken", sagte Olaf Rittmeier als Mitglied der HBL-Lizenzierungskommission. Zudem wirke sich positiv aus, "dass die Sponsoren in dieser wirtschaftlich schwierigen Lage den Clubs weitestgehend verbunden bleiben". Auch die Corona-Hilfen von Bund, Ländern und Kommunen seien eine Hilfe.

Für den HC Erlangen ist es nach eigener Auskunft "in diesen schwierigen Zeiten nicht selbstverständlich, wiederum die Bestätigung für solides und nachhaltiges Wirtschaften von der Liga erhalten zu haben".

dpa, psz

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport