16°

Montag, 21.10.2019

|

zum Thema

Lungwitz kommt: Fürth schnappt sich Bayern-Bubi

18-Jähriger wechselt von Münchens A-Junioren in die Kleeblattstadt - 05.06.2019 10:59 Uhr

Gute Voraussetzung: Wie man sich etwa gegen Club-Spieler durchsetzt, weiß Alexander Lungwitz bereits aus Kräftemessen mit Nürnbergs A-Junioren. © Sportfoto Zink / WoZi


Die Vorfreude, mit Lungwitz, der bei Fürths Vorzeigeverein einen Dreijahresvertrag unterschrieben hat, künftig zusammenzuarbeiten ist groß am Laubenweg. "Alexander hat beim FC Bayern konstant auf hohem Niveau gespielt und trainiert und hat sich dort wirklich sehr gut entwickelt, auch wenn er noch ganz am Anfang seiner Karriere steht", gibt Kleeblatt-Coach Stefan Leitl hinsichtlich des Neu-Fürthers auf der vereinseigenen Website zur Kenntnis.

Belege dafür, dass sich Lungwitz, der von 2015 an für die Münchner am Ball war, liefert das Kleeblatt gleich mit: Der junge Oberbayer, der auch deutscher U19-Nationalspieler ist, war bei den Münchnern in der A-Junioren-Bundesliga in der vergangenen Saison gesetzt und auch bei internationalen Kraftroben des FCB-Nachwuchs in Form der "Uefa-Youth-League" dabei. "Alexander ist ein spielintelligenter Spieler, der viel Talent besitzt und schon Profiluft bei Bayern schnuppern durfte", betont auch Rachid Azzouzi, der als Sportgeschäftsführer der Spielvereinigung keinen Zweifel daran hat, dass sich das beim Telekom Cup zu Jahresbeginn gezeigte Talent Lungwitz‘ auch bei Fürths Zweitliga-Team aufblitzen wird.

"Ich habe mir viel vorgenommen, bin sehr motiviert und möchte bei der Spielvereinigung den nächsten Schritt machen", lässt der Kleeblatt-Neuzugang, der sich links in der Abwehrkette am wohlsten fühlt, auf der Fürther Homepage selbst ausrichten. Das mit dem Den-nächsten-Schritt-machen, von dem Lungwitz spricht, meint sicherlich, dass sich der 18-Jährige auf der Außenbahn durchsetzen möchte. Leichter dürfte das ihm fallen, da Lungwitz‘ Verpflichtung als weiteres Indiz dafür gesehen werden kann, dass der Abgang von Maximilian Wittek, dem arrivierten Linksverteidiger der Fürther, demnächst zu erwarten ist. 

apö

6

6 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport