Eishockey-Oberliga

Pinktober-Aktion: Höchstadter EC macht pink

21.10.2021, 06:00 Uhr

Die Höchstadt Alligators wollen am Freitag (20 Uhr) bei der Pinktober-Charity-Night Spenden sammeln - und pink tragen. Die Spieler treten gegen Peiting in pinkfarbenen Trikots an, die Fans nach Abpfiff kaufen können. Auch kleinere Spenden sind möglich, der HEC verkauft zum Preis von fünf Euro rosafarbene Spieltagspucks. Die Gäste vom EC Peiting nehmen das Motto ebenfalls auf und binden ihre Schlittschuhe an diesem Abend mit pinken Schnürsenkeln.

Der Erlös der Aktionen kommt der Frauenselbsthilfegruppe Krebs in Erlangen zugute. Damit möchten die Höchstadter einen Beitrag leisten zum "Pinktober", den es so seit 1985 gibt, er soll weltweit auf die Vorbeugung, Erforschung und Behandlung von Brustkrebs aufmerksam machen.

Viele Menschen kommen mittlerweile mit diesem Thema Brustkrebs in Berührung, ob im Freundeskreis oder in der Familie. Der Verein "Frauenselbsthilfe Krebs" bietet betroffenen Frauen und deren Angehörigen Austausch, Rat und Hilfe und steht ihnen unter dem Motto "Auffangen – Informieren – Begleiten" zur Seite.

Keine Kommentare